Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Der aufkeimende Konflikt um Nangog, erzählt in 'Die Drachenelfen', 'Die Windgängerin', 'Die gefesselte Göttin', 'Die letzten Eiskrieger' und 'Himmel in Flammen'
Saldur
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 6
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 18:28

Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Beitrag von Saldur » Mi 9. Okt 2019, 18:38

Hallo,

dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe das noch immer Leute hier aktiv Fragen beantworten.
Meine Frage ist eigentlich relativ simpel, Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Meine Gedankengang hinter dieser Frage ist, dass ja eigentlich jedes Lebewesen das von den Alben erschaffen worden ist wiedergeboren wird. Da die Himmelsschlangen ja auch von den Alben erschaffen worden sind, müsste dies ja auch möglich sein.

Zwar gibt es keine wirklichen Nachkommen von den Himmelsschlangen, von Emerelle etc. abgesehen, doch wissen wir ja das auch Elfen in Trollen wiedergeboren werden können.

Ist mein Gedankengang richtig oder mach ich ein irgendein Logikfehler?

Über Antworten würde ich mich freuen,

Saldur

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 378
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Beitrag von Thingol » Do 10. Okt 2019, 16:41

Hallo Saldur,

interessante Frage, die ich mir selbst noch nicht gestellt habe. Ich denke, da sie von den Alben mit solcher großer Macht ausgestattet worden sind, gingen vermutlich selbst die Alben nie davon aus, dass ihre Erstgeborenen sterben könnten. Ob die Alben hier schon die Wiedergeburt berücksichtigt haben ist fraglich. Die Elfen wurden hingegen den Legenden nach immer als Letztgeborene bezeichnet und waren vollkommen. Daher ist anzunehmen, dass die Alben bei den späteren Schöpfungen dies berücksichtigten. Aber insgesamt ist das von mir auch nur eine Vermutung.
Meine Gedankengang hinter dieser Frage ist, dass ja eigentlich jedes Lebewesen das von den Alben erschaffen worden ist wiedergeboren wird.
Nicht jedes Albenkind wird wiedergeboren. Elfen, Trolle und Zwerge schon, bei den meisten anderen Albenkindern hingegen sieht es meist anders aus oder ist nicht bekannt. So ist zB. bei Kobolden oder Kentauren eine Wiedergeburt nicht belegt.
doch wissen wir ja das auch Elfen in Trollen wiedergeboren werden können.
Woher wissen wir das? Mir ist nicht bekannt, dass Elfen in Trollen wiedergeboren werden können. Auch wenn es glaube ich viele gibt, die sich eine Wiedergeburt von Bidayn in Birga vorstellen können. Ich weiß nicht, ob Herr Hennen das bestätigt hätte.
Ist mein Gedankengang richtig oder mach ich ein irgendein Logikfehler?
Eindeutig beantworten kann ich dir deinen Gedankengang nicht, aber zumindest spekulieren. :)

Viele Grüße
Thingol
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Saldur
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 6
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 18:28

Re: Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Beitrag von Saldur » Do 10. Okt 2019, 18:15

Hallo Sebastian.
So ist zB. bei Kobolden oder Kentauren eine Wiedergeburt nicht belegt.


Sind dies nicht Geschöpfe des Fleischschmieds?
Also eigentlich keine richtigen Albenkinder?

Zu dem Punkt Wiedergeburt in anderen Albenkindern, hast du recht! Ich hab mich von dieser Theorie Leiten lassen.

Aber wäre das nicht ein cooler Plot für ein nächstes Buch wenn plötzlich Elfen ihre Erinnerungen wiederfinden und merken, dass sie eigl eine Himmelsschlange sind?

Danke für die zügige Antwort,
Johann

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 378
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Beitrag von Thingol » Fr 11. Okt 2019, 18:55

Ja es Kentauren und andere Zwitterwesen sind vom Fleisschmied erschaffen worden. Aber denke mal, dass die anderen Alben diese Geschöpfe schließlich annahmen. Aber gut möglich, dass diese daher keine Wiedergeburt haben, da es kein gemeinsame Schöpfung aller oder mehrere Alben.

Ich denke, dass die verbliebenen Himmelsschlangen (4 an der Zahl) in einer Fortsetzung von Elfenmacht noch eine Rolle spielen werden.
Ansonsten denk ich, dass die bereits toten Himmelsschlangen nicht wiedergeboren werden. Wobei das sicher auch nur Spekulation ist ;) Die Reste vom Purpurnen und des Frühlingsbringers wurden bei der Zerstörung Nangogs endgültig vernichtet. Der Himmlische verging im mächtigen Zauber der Devanthar. Nachtatem starb durch Todbringer, eine höchst magische Waffe. Und der Goldene durch das einzigartige Metall der Drachentöterpfeile der Zwerge. Ich kann mir bei allen Toden vorstellen, dass dabei auch ein möglicher Kreis der Wiedergeburt unterbunden wurde.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Saldur
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 6
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 18:28

Re: Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Beitrag von Saldur » So 13. Okt 2019, 00:13

Ich schätzte wirklich, das nur Albenkinder die von allen Alben erschaffen worden sind wiedergeboren werden, weil alle wesen die vom Fleischschmied erschaffen worden sind nicht wiedergeboren werden.

Zu den Himmelsschlangen würde ich sagen, das der Purpurne, der Frühlingsbringer und der Himmlische nicht wiedergeboren werden. Bei dem Goldenen und dem Dunklen bin ich mir aber nicht so sicher, wir wissen das die Himmelsschlangen elfen der Wiedergeburt entreißen können, dies aber nur mit magie. Es steht fest das im Zwergenpfeil keine Magie drinnen ist, also schließt das eher darauf, das er wiedergeboren werden kann. Beim Dunklen verhält es sich ein bisschen anders, wir wissen zwar das er von Todbringer umgebracht worden ist, doch wissen wir nichts über die einzelne Zauber darauf, aber ich bin mal optimistisch und sage das auf der waffe kein fluch liegt, der die Seele entreißt.

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 378
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Beitrag von Thingol » So 13. Okt 2019, 23:23

Mich würde interessieren, welchen Charakter du dir für eine Wiedergeburt vom Goldenen oder Dunklen vorstellen könntest? Sicherlich einen Drachen?
Am ehesten könnte ich mir vielleicht einen Sonnendrachen vorstellen, die als Prinzen der Himmelsschlangen galten.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Saldur
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 6
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 18:28

Re: Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Beitrag von Saldur » Mo 14. Okt 2019, 15:19

Ich hab mir vorgestellt, dass der Dunkle und der Goldene wiedergeboren werden und dann nochmal ein Finalen Kampf haben, da dieser ja irgendwie ziemlich schnell beendet worden ist, als der Goldene den Dunklen getötet hatte.
Natürlich besteht die Möglichkeit, dass die Himmelsschlangen in Sonnendrachen wiedergeboren werden aber soweit wir wissen haben der goldene und der Dunkle als einzige Kinder in die Welt gesetzt. Vllt werden sie einfach in ihrer Blutlinie, als Elfen wiedergeboren.
Dann hätte Emerelle sogar die chance ihren Vater zu treffen.

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 378
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Beitrag von Thingol » So 20. Okt 2019, 17:31

Ich glaube nicht daran, dass der Goldene und der Dunkle in der Blutlinie von Nandalee wiedergeboren werden. Ich denke ihr Auseinandersetzung ist mit dem Tod des Dunklen beendet. Ich kann mir einzig vorstellen, dass der Goldene über den mutmaßlichen Karfunkelstein, den er in sich trägt, von Alathaia im Schattenkrieg in veränderter Form, zurückkehrt. Aber das ist auch nur viel Spekulation.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Saldur
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 6
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 18:28

Re: Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Beitrag von Saldur » Mo 4. Nov 2019, 23:55

Meine ganze Theorie besteht aus vielen Vermutungen, ich finde einfach nur, dass das Ende von dem Dunklen sehr unbefriedigenden war. Ich hätte mir gerne noch mehr Storyline mit ihm gewünscht und hab auch immer noch das Gefühl, das bei ihm noch nicht alles erzählt ist. Darum hoffe ich sehr das der Dunkle und der Goldene wiedergeboren werden, stelle ich mir sehr gut als Fortführung der Saga vor.
Freue mich darauf was ihr dazu zu sagen habt.
Mfg

Sternenauge
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 6
Registriert: Mo 16. Sep 2019, 17:38

Re: Können Himmelsschlangen wiedergeboren werden?

Beitrag von Sternenauge » Do 7. Nov 2019, 09:58

Der Tod des Dunklen aber auch des Goldenen kam für mich auch zu früh, auch wenn er jeweils vorhersehbar war.
Zur Ausgangsfrage: Die Himmelsschlangen haben ja ihr Privileg der Unsterblichkeit verloren, bzw. die Alben haben es ihnen genommen. Daher würde ich nicht davon ausgehen, daß ihnen, als Ersatz, die Möglichkeit auf Wiedergeburt geschenkt wurde.

Antworten