Die Elfen Nuramon und Farodin

Alles über 'Die Elfen'
Antworten
Nandalee
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 7
Registriert: Do 27. Jun 2019, 12:11

Die Elfen Nuramon und Farodin

Beitrag von Nandalee » So 14. Jul 2019, 20:51

Für die Elfenjagd wird Nuramon von Emerelle ausgerüstet - u.a. mit dem Schwert von Gaomee. Sie hat mit diesem Schwert aus Sternenglanz den Drachen Duanoc besiegt. Wer war Gaomee.? - wer Duanoc ? Gibt es darüber eine Geschichte ? - ---- Zwergenkönig Wengalf erkannte das Schwert als eines von vier, welche von Zwergen mit dem besonderen Stahl aus Sternenglanz geschmiedet wurden.
-- In der Nachzinne wurde es eng für Farodin, als in Orgim überlistete und seinen Hund ins Bett legte. Er schlug sich tapfer trotz Überzahl der Trolle. Gegen die Magie der Schamanin von Orgrim war er jedoch machtlos als sie in seine Gedanken eindrang und so die Kontrolle über ihn gewann. Doch dann zieht sie sich plötzlich entsetzt aus ihm zurück. Weshalb ? Was hat sie gesehen? - Grund war der Devanthar - was könnte dahinter stecken? War es der Ebermann? Was könnte das für eine Rolle spielen?
Der Blaue Stern sei Euer Ziel - Nandalee

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 407
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Die Elfen Nuramon und Farodin

Beitrag von nachtatem » Fr 30. Aug 2019, 15:24

Huhu , ich weiß nur das Gaomee Nuramons Tochter war .

Ich glaube das die Devanthar und die Alben nicht einfach weg sind,sondern an solchen Orten sind wie die goldenen Hallen - und das sie noch Macht haben könnten . Vielleicht hat Skanga das gefühlt oder gesehen ?Wenn die Seelen wieder und wieder geboren werden muss es ja irgendwo einen Ort geben an dem sie verweilen , vielleicht gibt es dort Verbindungen .
lg

Antworten