Das Lied von Eis und Feuer

Hier könnt ihr über eure weiteren Lieblingsbücher schreiben
Orgrim_117
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 77
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 22:31

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Orgrim_117 » Fr 25. Apr 2014, 17:43

Nunja, das ist ein kleiner Trost...aber dennoch, wie du schon sagtest, werden die Serienschöpfer die Geschichte niemals so gut abschließen können, wie es Martin in Buchform möglich gewesen wäre.

Hoffen wir, dass es nicht dazu kommt. Er ist erst 65...eigentlich ist das noch kein Alter.

Benutzeravatar
Seara
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 426
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 17:38
Wohnort: Oberösterreich

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Seara » Fr 25. Apr 2014, 18:13

Ja, ich denke auch, dass er das schon schaffen wird. Weiß jemand, wie viele Bücher noch geplant sind?
Wer stets nur sagt,
was man so sagt,
der hat meist
nichts zu sagen.

Mondblüte

Orgrim_117
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 77
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 22:31

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Orgrim_117 » Fr 25. Apr 2014, 18:37

Soweit mir bekannt ist, sind es noch zwei, die er schreiben wollte.
Dank des deutschen marketings wären es bei uns also vier.

Benutzeravatar
Seara
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 426
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 17:38
Wohnort: Oberösterreich

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Seara » So 27. Apr 2014, 21:48

Okay, danke.
Ja, das ist echt blöd. Aber darum hab ich sie mir auch nicht gekauft sondern ausgeborgt.
Wer stets nur sagt,
was man so sagt,
der hat meist
nichts zu sagen.

Mondblüte

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 17:28

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Tina » So 25. Mai 2014, 15:17

Seara hat geschrieben: Was mich allerdings stört, ist, dass dadurch in der Serie Dinge, die im Buch viel wichtiger erschienen, garnicht oder nur nebensächlich vorkommen, da anscheinend den Serienproduzenten schon bewusst ist, dass dieses Detail nicht weiter wichtig ist. Aber dadurch verliert das Ganze etwas an Spannung und es ist leichter, herauszufinden was die einzelnen Charaktere wollen.
Aber die Tatsache das die Produzenten um das Ende der Story wissen bedeutet auch das sie es nicht vermasseln können und dinge weg lassen die später noch wichtig gewesen wären. Das kann schon auch ein Vorteil sein.

Aber ich hoffe natürlich das die Geschichte in Schriftform zu ende gebracht wird bin nämlich auch ein großer Fan dieser Reihe und derzeit bei Buch 9

Mit eingedeutschten Namen habe ich zum Glück nicht zu kämpfen da ich mich bei dieser Buchreihe für die Hörbücher entschieden habe, die zum Glück ausnahmslos mit Englischen Namen vertont ist. Ich finde es furchtbar wenn man Namen eindeutscht um dem Leser hintergründige Bedeutungen klar zu machen. Wen Zweideutigkeiten und Details interessieren der kann sich doch problemlos ein paar Namen übersetzen.
Zuletzt geändert von Tina am Di 27. Mai 2014, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

Benutzeravatar
Seara
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 426
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 17:38
Wohnort: Oberösterreich

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Seara » So 25. Mai 2014, 18:57

Ja, im Grunde find ich es eh gut, dass die Produzenten der Serie wissen, wie es ausgehen wird. Aber ein paar Kleinigkeiten sind mir eben aufgefallen, die in der Serie einfach links liegen gelassen wurden obwohl sie im Buch wichtig erschienen.

Ja, die eingedeutschten Namen sind wirklich ein Fluch. Sei froh, dass du das nicht hattest!
Wer stets nur sagt,
was man so sagt,
der hat meist
nichts zu sagen.

Mondblüte

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 17:28

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Tina » Mo 16. Jun 2014, 21:42

Allerdings habe ich jetzt begonnen die Serie zu gucken und muss mich jetzt mit den eingedeutschten Namen herum schlagen.

Muss man wirklich Bran, was ja von Brandon kommt deutsch aussprechen? Also so wie es geschrieben wird? Das klingt so bescheuert!
Aber auch Manke, Kleinfinger, Schnellwasser, Graufreud, Königsmund...... das muss doch nicht sein :(

Was mich auch etwas iritiert das Aegon- Ägon, Aemon- Ämon, Daenerys Dänerys gesprochen wird ist mir irgendwie fremd.
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

Lanelia
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 98
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 14:32
Wohnort: Auf'm Dörfle

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Lanelia » Di 17. Jun 2014, 07:52

Wenn dir die deutschen Namen nicht gefallen, dann guck doch einfach die englische Version. Mach ich auch, weil ich die Synchronisation und die Untertitel nicht mag;-)

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 17:28

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Tina » Di 17. Jun 2014, 12:40

Dann versteh ich aber nur noch die Namen :/
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

Benutzeravatar
Seara
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 426
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 17:38
Wohnort: Oberösterreich

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Seara » Do 19. Jun 2014, 00:36

Das Problem kenn ich... Wie schon gesagt, keine/r versteht, warum sie die Namen unbedingt übersetzen mussten! Das ist in den Büchern wie in der Serie nervig. Aber auf Englisch versteh ich auch die Hälfte nicht und das nervt mich dann noch mehr. Du musst dich hald entscheiden...
Wer stets nur sagt,
was man so sagt,
der hat meist
nichts zu sagen.

Mondblüte

Antworten