Die Magische Bund und Folgende von Stan Nicholls

Hier könnt ihr über eure weiteren Lieblingsbücher schreiben
Antworten
Alfadas
Fahrender Ritter
Beiträge: 264
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 09:55
Wohnort: Salzburg

Die Magische Bund und Folgende von Stan Nicholls

Beitrag von Alfadas » Di 27. Mai 2008, 21:24

Hat jemand die Trilogie schon gelesen :?:
Ich habe die Bücher gelesen und fand sie aber nicht besonders gut. :(
Mich haben die Bücher nie wirklich interresiert.
Ich lasse das Gift der Melancholie zu Tinte werden und banne es auf ein Stück fein gegerbte Rindshaut, wenn ich dir schreibe, mein verlorener Freund.

Orimedes
Fechtmeister
Beiträge: 316
Registriert: Di 27. Mai 2008, 12:32
Wohnort: Salzburg

Re: Die Magische Bund und Folgende von Stan Nicholls

Beitrag von Orimedes » Di 27. Mai 2008, 22:18

;) Hi Alfadas,
Ich habe diese Trillogie noch nicht gelesen dachte mir aber schon das Stan Nicholls sie verbockt hat. - Denn ich finde ihm liegen einfach Orks mehr und nach meinen Informationen kommen im Magischen Bund keine vor!?! oder? 8-)
"Dir wird meine Seele gehören, wenn das Siegel meiner Lippen bricht."

Albert Einstein

Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele.
Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.

Alfadas
Fahrender Ritter
Beiträge: 264
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 09:55
Wohnort: Salzburg

Re: Die Magische Bund und Folgende von Stan Nicholls

Beitrag von Alfadas » Mi 28. Mai 2008, 13:29

Vollkommen richtig Orimedes!
Im magischen Bund und Folgende kommen keine Orks vor, sondern nur Menschen.
Ich finde, dass die Handlung der Bücher sehr vorhersehbar war, deshalb kann ich die Bücher auch nicht wirklich empfehlen.
Ich lasse das Gift der Melancholie zu Tinte werden und banne es auf ein Stück fein gegerbte Rindshaut, wenn ich dir schreibe, mein verlorener Freund.

Fingayn
Fahrender Ritter
Beiträge: 252
Registriert: Sa 16. Feb 2008, 20:40

Re: Die Magische Bund und Folgende von Stan Nicholls

Beitrag von Fingayn » Mi 4. Jun 2008, 21:55

Ich hba die Bücher auch gelesen. Ganz schlecht waren die nicht - sonst hätte ich nicht immer auf die Fortsetzung gewartet - aber wirklich sehr gut waren die auch nicht... Hab die auch noch kein zweites Mal gelesen.
"Es sind drei. Aber den dritten kann selbst ich nicht sehen. Fingayn sieht niemand, wenn er es nicht will. Es heißt, selbst seine Mutter habe ihn unmittelbar nach der Geburt aus den Augen verloren."

manko
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 7
Registriert: Do 21. Aug 2008, 17:15
Wohnort: Saarland

Re: Die Magische Bund und Folgende von Stan Nicholls

Beitrag von manko » Do 21. Aug 2008, 17:53

Ich war wirklich schrecklich enttäuscht vom ersten (und für mich letzten!) Teil. Das Buch lässt sich nur zäh lesen und ich hatte das Gefühl mich nicht "einleben" zu können. Die letzten 20 Seiten des Buches habe ich gar nicht gelesen.

Norgrimm
Maurawan
Beiträge: 540
Registriert: Do 24. Jan 2008, 14:19
Wohnort: Rapperswil-Jona

Re: Die Magische Bund und Folgende von Stan Nicholls

Beitrag von Norgrimm » Do 21. Aug 2008, 18:47

Ich bin gleich mit Teil II fertig und ich kann nicht zustimmen das er grottenschlecht ist. Es ist sicher nicht das beste Buch, hat aber z.T. interessante Aspekte. Allerdings der Anfang ist wirklich schlecht, da habe ich nur weitergelesen weil ich im Moment nichts anderes habe. Aber sobald man die Charaktere einigermassen kennengelernt hat geht es dann viel besser.

Chris
Schnitter
Beiträge: 83
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 14:11

Re: Die Magische Bund und Folgende von Stan Nicholls

Beitrag von Chris » Sa 23. Aug 2008, 16:24

Habe den ersten Band zum dritten Mal beiseite gelegt. Ich schaff es einfach nicht weiter als 200 Seiten....ein bissel langatmig geschrieben.Mir persönlich viel zu viele Dialoge und politische Themen. Da waren "Die Orks" wesentlich besser!
"...Siehst Du meine Augen? Verlier Dich in diesem Abgrund. Sag mir, welche Farbe sie haben..."

Antworten