Die Elfen Nuramon und Farodin

Alles über 'Die Elfen'
Antworten
Nandalee
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Jun 2019, 12:11

Die Elfen Nuramon und Farodin

Beitrag von Nandalee » So 14. Jul 2019, 20:51

Für die Elfenjagd wird Nuramon von Emerelle ausgerüstet - u.a. mit dem Schwert von Gaomee. Sie hat mit diesem Schwert aus Sternenglanz den Drachen Duanoc besiegt. Wer war Gaomee.? - wer Duanoc ? Gibt es darüber eine Geschichte ? - ---- Zwergenkönig Wengalf erkannte das Schwert als eines von vier, welche von Zwergen mit dem besonderen Stahl aus Sternenglanz geschmiedet wurden.
-- In der Nachzinne wurde es eng für Farodin, als in Orgim überlistete und seinen Hund ins Bett legte. Er schlug sich tapfer trotz Überzahl der Trolle. Gegen die Magie der Schamanin von Orgrim war er jedoch machtlos als sie in seine Gedanken eindrang und so die Kontrolle über ihn gewann. Doch dann zieht sie sich plötzlich entsetzt aus ihm zurück. Weshalb ? Was hat sie gesehen? - Grund war der Devanthar - was könnte dahinter stecken? War es der Ebermann? Was könnte das für eine Rolle spielen?
Liuwa Alwereda
(Frieden für den Freund)
- Nandalee

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 415
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Die Elfen Nuramon und Farodin

Beitrag von nachtatem » Fr 30. Aug 2019, 15:24

Huhu , ich weiß nur das Gaomee Nuramons Tochter war .

Ich glaube das die Devanthar und die Alben nicht einfach weg sind,sondern an solchen Orten sind wie die goldenen Hallen - und das sie noch Macht haben könnten . Vielleicht hat Skanga das gefühlt oder gesehen ?Wenn die Seelen wieder und wieder geboren werden muss es ja irgendwo einen Ort geben an dem sie verweilen , vielleicht gibt es dort Verbindungen .
lg

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 415
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Die Elfen Nuramon und Farodin

Beitrag von nachtatem » Fr 6. Aug 2021, 15:40

Huhu,
ist eigentlich irgendwo diskutiert worden was mit Melianders Seele passiert ist?
Kann seine Reinkarnation Nuramon sein? Kommt das zeitlich überhaupt hin? :?:
lg

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 393
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 18:56

Re: Die Elfen Nuramon und Farodin

Beitrag von Thingol » Di 10. Aug 2021, 21:56

Ich glaube nicht daran, dass Nuramon eine Inkarnation von Meliander ist. Dafür sind die beiden doch noch sehr unterschiedlich.

Ich meine mich zu erinnern, dass die Seele von Nuramon immer wiedergeboren wurde und solche als neuer Nuramon benannt wurde. Die erste Inkarnation wurde noch während der Drachenkriege geboren. Ausschließen kann man es sicher nicht. Aber ich denke, dass Hennen mir Meliander eine eigene Figur erschaffen hat, das Nuramon mMn eher einer Figur von Sullivan ist, an denen er die Rechte hat.

Bei Meliander hab ich mir schon einmal gedacht, dass seine Seele viel später vielleicht in Melvyn wiedergeboren werden könnte. Melvyn, der wie Meliander mit kaum Kontakt zu seiner Mutter aufwächst und in Kontrast zu seinen Geschwistern steht. Auch haben sowohl Meliander als auch Melvyn einen völlig anderen Blick auf die Welt und wie die idealerweise sein sollte, als etwa Emerelle diese sieht.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 415
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Die Elfen Nuramon und Farodin

Beitrag von nachtatem » Do 12. Aug 2021, 14:31

Ach man, es fehlt einfach so viel Geschichte um Meliander...
Wenn er später Melvyn ist dann fände ich das wirklich erstaunlich.
Seine Mutter wäre der Seele nach dieselbe, und er wäre wieder ein Mischwesen. Auch die Tragik würde er weiter tragen.
Nuramon war für mich nun doch eine Überlegung wegen Noroelle und Farodin wert.
Zwei die alles für die Eine geben würden.
Eigentlich ist das mein einziger Grund :lol: .

Nandalee
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Jun 2019, 12:11

Re: Die Elfen Nuramon und Farodin

Beitrag von Nandalee » Fr 13. Aug 2021, 15:40

An alle Elfen, Drachen, Zwergen usw. - Wenn ich Eure Einträge lese, so wundert es mich, dass Antworten auf Fragen von 2019 oder älter kommen. Ich frage mich, liest ihr die Bücher immer wieder von vorn bis hinten? Ich bin zwar Nandalee, aber mein Hirn scheint ist von einer Ameise. Jedenfalls bewundere ich Euch um Eurer Wissen. Liest Herr Hennen auch mal in diesem Forum? Da sind so viele Fragen, Anregungen, Deutungen etc. Daraus könnte er eine ganze Reihe von Geschichten schreiben. Ich werde wohl auch noch mal von vorne anfangen zu lesen, da schon so viel vergessen. Lohnen wird es sich auf alle Fälle. Ich grüße Euch.
Liuwa Alwereda
(Frieden für den Freund)
- Nandalee

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 415
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 10:43

Re: Die Elfen Nuramon und Farodin

Beitrag von nachtatem » Sa 14. Aug 2021, 09:14

Oftmals gibt es in neuen Büchern Anregungen zu den alten Büchern. ;) Warum einen neuen Beitrag eröffnen, wenn es noch einen gibt der passt? Ob Herr Hennen hier liest weiß ich nicht. Aber er hat schon geäußert das er öfters in die Elfenwiki reinschaut. Und ich habe bei einer Lesung erlebt das er offen für Fragen und Anregungen ist.
Es kann schon vorkommen das ich ein Buch nochmal lese ^^ wenn´s gut ist.

Antworten