Lieblingsvolk

Alles über 'Die Elfen'

Welches ist euer Lieblingsvolk?

Elfen
28
61%
Menschen
4
9%
Kentauren
3
7%
Kobolde
0
Keine Stimmen
Trolle
3
7%
Devanthare
7
15%
Alle
1
2%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 46

Gaius
Maurawan
Beiträge: 505
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 20:48

Euer Lieblingsvolk

Beitrag von Gaius » Di 3. Jun 2008, 21:47

Was ist euer Lieblingsvolk?
Ich habe mal die typischsten Völker der Fantasy aufgelistet...

Mein Lieblingsvolk waren immer die Zwerge.
Heute kann ich es nicht genau sagen was ich als mein Lieblingsvolk bezeichnen würde. Ist vom Buch abhängig.
Gruß

Gaius Donneraxt

Alfadas
Fahrender Ritter
Beiträge: 264
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 09:55
Wohnort: Salzburg

Re: Euer Lieblingsvolk

Beitrag von Alfadas » Di 3. Jun 2008, 21:54

Hi!
Gaius ist der Plural von Ork nicht Orks, oder hast du dich nur verschrieben :?:
Ich lasse das Gift der Melancholie zu Tinte werden und banne es auf ein Stück fein gegerbte Rindshaut, wenn ich dir schreibe, mein verlorener Freund.

Sarathel
Fahrender Ritter
Beiträge: 248
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 17:16

Re: Euer Lieblingsvolk

Beitrag von Sarathel » Di 3. Jun 2008, 21:54

meins sind die elfen... obwohl ich die zwerge und die orks auch mag..

Alfadas
Fahrender Ritter
Beiträge: 264
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 09:55
Wohnort: Salzburg

Re: Euer Lieblingsvolk

Beitrag von Alfadas » Di 3. Jun 2008, 22:08

Mein Lieblingsvolk sind die Elfen, ich mag aber alle anderen auch gerne.
Kentauren wegen ihren derben Reden und weil sie so den Fjordländern sehr ähnlich sind.
Die Kobolde, weil sie klein sind und trotzdem gegen viel größer Gegner in den Krieg ziehen. (In Elfenlicht sogar gegen Trolle)
Die Orks, weil sie in den meisten Büchern sehr lustig geschildert werden.( bestes Beispiel: Die Rückkehr der Orks)
Die Trolle, weil sie sehr mutige Krieger sind und nicht dumm sondern klug.
Die Zwerge, weil sie auch sehr klein sind und trotzdem auch sehr tapfer kämpfen und auch sie werden in vielen Büchern humorvoll geschildert.
Die Menschen, wer mag Menschen nicht :?:
Die Elfen, weil sie sehr klug sind, wunderbare Schwertkämpfer und Bogenschützen und auch Humor besitzen, auch wenn er nicht derb ist, was mir sehr gut gefällt.
Ich lasse das Gift der Melancholie zu Tinte werden und banne es auf ein Stück fein gegerbte Rindshaut, wenn ich dir schreibe, mein verlorener Freund.

Gaius
Maurawan
Beiträge: 505
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 20:48

Re: Euer Lieblingsvolk

Beitrag von Gaius » Di 3. Jun 2008, 22:39

Orks... ich weiß.
In unserer Rollenspielrunde haben wir immer Orken gesagt. Besser gesagt ein Spieler von uns. Der hat einen hochnäsigen Adligen gespielt und Orken klingt so schön.... hochnäsig eben ^^

In den Elfenbüchern von Herrn Hennen finde ich die Fjordländer und die Elfen am besten. Wobei das bei Herrn Hennen sehr schwierig ist, da es keinen Stereotypen gibt. Aber gerade das ist ja so toll daran!
Gruß

Gaius Donneraxt

Schattenfell
Fechtmeister
Beiträge: 364
Registriert: So 18. Mai 2008, 20:14
Wohnort: Luxemburg

Re: Euer Lieblingsvolk

Beitrag von Schattenfell » Mi 4. Jun 2008, 07:40

Meine Lieblinge sind natürlich die Elfen. Jedoch kann ich mich auch gut mit den Kentauren auseinander setzen.
"Absoluta sententia expositore non indiget."
Vollkommene Worte brauchen keine Interpretation.
Bild

Orimedes
Fechtmeister
Beiträge: 316
Registriert: Di 27. Mai 2008, 12:32
Wohnort: Salzburg

Re: Euer Lieblingsvolk

Beitrag von Orimedes » Do 5. Jun 2008, 15:01

Ja ich mag eigentlich auch alle Völker.
Doch meine absoluten Lieblinge sind dennoch die Elfen und Kentauren.
Bei den Elfen gefällt mir einfach, dass sie uns einerseits total ähnlich sind andererseits aber wieder gar nichts mit uns gemein haben. Ich finde einfach die Elfen super.

Nun die Kentauren mag ich so wegen ihrer etwas gröberen Redensart und ihrer etwas eigenen Sitten. Außerdem finde ich es bei ihnen auch sehr cool, dass sie fast immer wirklich sagen und tun was sie denken und dass finde ich in (fast) jedem Fall super und angebracht.

Nun ja die anderen Völker mag ich natürlich auch sehr, sehr gerne obwohl ich einen deutlichen unterschied zwischen den Tjuredpriestern und Fjordländern mache. Natürlich sie sind alle Menschen doch die Tjuredpriester verhalten sich des Öfteren wirklich einfach nur brutal und schrecklich. Manchmal oder sogar oft kommen sie mir wie das personifizierte Böse vor.
"Dir wird meine Seele gehören, wenn das Siegel meiner Lippen bricht."

Albert Einstein

Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele.
Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.

Ronny
Fechtmeister
Beiträge: 324
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 21:43
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Euer Lieblingsvolk

Beitrag von Ronny » Do 5. Jun 2008, 19:21

Oft sind es Menschen, hier habe ich dennoch mal für Elfen gestimmt, die auf dem Platz 1b liegen. :D
Wähle dir deine Verwandtschaft! Kümmere dich nicht um dein Ansehen! Denn alles, was du bist, das ist in dir.

The King
Elfenritter
Beiträge: 157
Registriert: Fr 30. Mai 2008, 12:56
Wohnort: Elsbethen
Kontaktdaten:

Re: Euer Lieblingsvolk

Beitrag von The King » Do 5. Jun 2008, 19:47

Orks 4ever! Ich finde dieses Volk wirklich klasse (vor allem in Die Rückkehr der Orks&Rache der Orks). Elfen mag ich irgendwie nicht so wirklich, die sind mir zu überheblich...
Das Falrachspiel... Erste Screenshots + Video

Orimedes
Fechtmeister
Beiträge: 316
Registriert: Di 27. Mai 2008, 12:32
Wohnort: Salzburg

Re: Euer Lieblingsvolk

Beitrag von Orimedes » Do 5. Jun 2008, 20:14

Wie bitte?.... Na, war nur ein Scherz. :D
Ich möchte zuerst vorausschicken dass ich alle (bis auf die Tjuerdpriester) sehr gerne mag. Doch kommt es bei mir immer darauf an, wem ich mich zugehörig finde, welches Buch ich lese: Lese ich die Orks etc. dann mag ich die Orks, lese ich die Elfen dann müssen die Elfen gewinnen, lese ich die Trolle dann können die Trolle auf meine Unterstützun hoffen,.....usw.
Trotzdem sind, wie schon oben angemerkt die Elfen und Kentauren meine Lieblinge.
"Dir wird meine Seele gehören, wenn das Siegel meiner Lippen bricht."

Albert Einstein

Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele.
Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.

Antworten