Seite 18 von 18

Re: Fehler?

Verfasst: Fr 18. Okt 2013, 21:23
von Sonnendrache
Ich denke auch das der Glossar falsch ist.
Nur 165 Jahre passt einfach nicht.

Z.b Ollowain ist in Phylangan aufgewachsen, nachdem es von den Elfen im zweiten Trollkrieg erobert wurde.
Er ist aber schon im dritten Trollkrieg bestimmt einige Jahrhunderte alt.

Re: Fehler?

Verfasst: Sa 19. Okt 2013, 08:15
von Tina
Also haben wir zwei Fehler, einen in der Zeitleiste (Jahre zwischen den Trollkriegen) von Elfenlied und einen im Glossar der Gebundenen Ausgabe der Elfen (Todestag Aileens)

Re: Fehler?

Verfasst: Sa 19. Okt 2013, 10:49
von Weltenwanderer
Sonnendrache hat geschrieben:Z.b Ollowain ist in Phylangan aufgewachsen, nachdem es von den Elfen im zweiten Trollkrieg erobert wurde.
Er ist aber schon im dritten Trollkrieg bestimmt einige Jahrhunderte alt.
Kann nicht sein, weil Ollowain schon in Verbindung mit dem zweiten Trollkrieg erwähnt wurde. Er war schon damals der Schwertmeister von Emerelle.

Re: Fehler?

Verfasst: Mo 21. Okt 2013, 16:55
von Sonnendrache
Stimmt, hatte ich falsch in Erinnerung:(

Re: Fehler?

Verfasst: So 27. Okt 2013, 02:22
von Vanidar
@Tina
Dafür ist mir jetzt noch was anderes aufgefallen:

In Elfenwinter Seite 378 heißt es das siebehundert Jahre vergangen sind als das letzte mal ein Troll einen Fuß auf ihre Heimat gesetzt hatte.
Nach Elfenlied liegen zwischen der Verbannung der Trolle (zweiter Trollkrieg) und der Rückkehr der Trolle (dritter Trolkrieg) nur 165 Jahre.
das sehe ich leider ein wenig anders:

Nach der Zl(Elfenlied) ist es 745J. her das die Trolle von der Snaiwamark aus "Carandamon" eroberten 1.TK.
Sie habe die Elfen von Carandamon (Phylangan) vertrieben und sich dann dort niedergelassen, hatten die Snaiwamark aber dabei an die Elfen (teilweise)verloren...

Diese wollten sie sich im 2.TK wieder zurück holen... verlieren die SM endgültig

und weil die Trolle andauernd frech waren wurden, sind sie dann am Ende des 2.TK in die Welt der Menschen verbannt worden.

Und ungefähr im Jahr 40 wird Orgrim von Branbart (3.TK) nach Norden in die Walbucht also in Richtung Snaiwamark geschickt. EW S.378 "sie würden die ersten sein die von den Normirga essen"

...vor ihm lag das Land aus dem sein Volk vor Mehr als 700J. vertrieben wurde....

meint die Zeitspanne von Ende des 1.TK bis 3.TK >700J.

ich hoffe das ist jetzt nit zu wirr..... :?

Re: Fehler?

Verfasst: So 27. Okt 2013, 19:56
von Tina
Ja, wenn man es so betrachtet dann hast du natürlich recht.
Irgendwie war mir nicht bewusst, das die Trolle bereits im ersten Trollkrieg die Snaiwamark verloren.
Wird das wirklich so geschrieben? Hab Elfenlied gerade nicht da.

Und noch was, Phylangan/ Der Königsstein gehörte doch Ursprünglich zur Snaiwamark, also den Trollen oder nicht? Denn in Elfenwinter wird erwähnt das die Elfen die Höhlen erst ausgebaut und für Elfen bewohnbar gemacht haben.

Re: Fehler?

Verfasst: So 27. Okt 2013, 21:13
von Vanidar
der Königstein liegt am Rand der Snaiwamark, so zusagen an der Grenze nach Carandamon

ja die Elfen haben den Trollen den Königsstein/Pylangan damals weggenommen, deshalb der Streit der ua. zum 3. TK führte.

Ich denke das die Trolle einfach ihren Machtbereich im Norden ausdehen wollten und mit der Zerstörunge des Albensterns in der Schlacht von Welruun zu sichern versuchten.

und in Folge der Expansion in Richtung Carandamon sickerten in der südlichen Snaiwamark Elfen/Normirga ein und das ist doch auch das Gebiet von S.378

@nee so stehts nicht geschrieben...sind nur Vermutungen von mir..

Re: Fehler?

Verfasst: Di 29. Okt 2013, 19:49
von Tina
Vanidar hat geschrieben:

Nach der Zl(Elfenlied) ist es 745J. her das die Trolle von der Snaiwamark aus "Carandamon" eroberten 1.TK.
Sie habe die Elfen von Carandamon (Phylangan) vertrieben und sich dann dort niedergelassen, hatten die Snaiwamark aber dabei an die Elfen (teilweise)verloren...
Ich habe heute mal nachgelesen, die Trolle verlieren die Snaiwamark definitiv erst im 2. TK an die Elfen.
Im 1. TK erobern die Trolle große Teile Carandamons, werden aber am ende an der Shalyn Falah von den Elfen zu Frieden gezwungen.

Also ist es doch ein Fehler entweder in Elfenwinter als man Orgrims Gedanken lauscht oder die Zeitleiste ist nicht korrekt.

Re: Fehler?

Verfasst: Mo 30. Dez 2013, 14:10
von Weltenwanderer
Bei einer Diskussion ist mir noch ein möglicher Fehler aufgefallen:

Auf der s. 471/472 kommt ein Devanthar aus "fliessendem Licht" und ein Devanthar als einen grossen Mann, den "die Flammen umspielt", vor. Wenn ich jedoch im Anhang s. 919 nachsehe, steht dort beim lebenden Licht: "erscheint in Gestalt einer Flamme oder eines Mannes mit einem Adlerkopf". Bin gerade bisschen verwirrt. Ist der Devanthar aus "fliessendem Licht" ein anderer als das "lebende Licht"?