Keine ElfenBücher erstmal mehr?

Allgemeines Forum über Bernhard Hennen
Antworten
Kimbis
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 1
Registriert: So 10. Mai 2015, 13:39

Keine ElfenBücher erstmal mehr?

Beitrag von Kimbis » Mi 22. Mär 2017, 14:34

Hallo ihr lieben,

ich habe eine frage ich flüchtig gelesen das in Zukunft "erstmal" oder "garkeine" Elfenbücher mehr kommen? Gibt es genauere INformationen? Kommen garkeine mehr (es war das letzte Buch : Elfenmacht) oder pausiert er die Elfen erstmal und arbeitet an anderen Projekten weiter?

Ich würde mich über eine Antwort freuen :)

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 353
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 17:56

Re: Keine ElfenBücher erstmal mehr?

Beitrag von Thingol » Mi 22. Mär 2017, 17:34

Hallo Kimbis,

ich hab es in anderen Beiträgen schonmal erläutert. Also es gibt tatsächlich erstmal eine Elfenpause. Aber mindestens eine Trilogie zum Schattenkrieg ist bei Hennen weiter in Planung. Außerdem sagte er in einem Interview auf Youtube, dass auch eine Fortführung von Elfenmacht eine Option ist, da ihm das viel Spaß gemacht hat.

Aber zunächst arbeitet er weiter mit Robert Corvus an der Phileasson Saga und sein neues Einzelprojekt einer Trilogie ist momentan unter dem Projektnamen Azur in Arbeit. Offizielle Informationen wird es etwa im Herbst geben. Der erste Band wird zur Buchmesse Leipzig 2018 erscheinen, der zweite im Herbst 2018.

Aufgrund dieser Termin vermute ich, dass ein neues Elfenbuch nicht vor Ende 2019 oder Anfang 2020 angesetzt ist. Es könnte aber noch sein, dass 2018 vielleicht eine Anthologie in Buchform mit den bisherigen Kurzgeschichten zu den Elfen erscheinen könnte. Vielleicht steckt er uns da noch eine oder zwei Bonusgeschichten extra hinzu. Wer weiß.

Hier nochmal der Link zum Interview(ca. 26. Minute gibt er Ausblick auf die mögliche Schattenkriegtrilogie oder zu Emerelle und Falrach! Am Ende des Videos zu 'Azur')
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Moemes
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 21:45

Re: Keine ElfenBücher erstmal mehr?

Beitrag von Moemes » Fr 24. Mär 2017, 12:31

Vielen Dank für die Information!
Dann darf man ja noch hoffen :-)

Benutzeravatar
Xijoria
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 12:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Keine ElfenBücher erstmal mehr?

Beitrag von Xijoria » So 26. Mär 2017, 18:37

Thingol liegt gar nicht so verkehrt mit seiner Einschätzung. :)

Es wird voraussichtlich in 2 Jahren das bisherige Ebook "Kinder der Nacht" mit den Bonusgeschichten im Buchhandel erscheinen - so die Auskunft nach einem Gespräch mit Herrn Hennen bei der Fantasy-Nacht in Leipzig (Stand 25. März 2017).
In etwa 3 Jahren wird er sich den Elfen wieder widmen. Im Gespräch klang es eher danach, dass er zu erst an Elfenmacht anknüpfen wird, bevor er sich der Trilogie widmet, welche von den Schattenkriegen handelt. Ob es tatsächlich so sein wird, sehen wir wenn es soweit ist.

Bis dahin haben wir Zeit das eine oder andere Werk noch mal zu lesen. :-D

Cheers, Xijoria
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzten kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

Xijoria - Darkelfe Bogenschützin und Basltelelfe :)

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 353
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 17:56

Re: Keine ElfenBücher erstmal mehr?

Beitrag von Thingol » So 26. Mär 2017, 19:10

Vielen Dank Xijoria für deine Informationen. :)

Das deckt sich ja tatsächlich mit meinen Überlegungen. Da müssen wir uns noch sehr gedulden. Aber auch das geht vorbei :D

Hast du noch andere Informationen erfahren? Zwecks der Inkarnationen wolltest du glaube ich noch fragen.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Benutzeravatar
Xijoria
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 12:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Keine ElfenBücher erstmal mehr?

Beitrag von Xijoria » So 26. Mär 2017, 19:43

Die Infos findest Du unter dem Thema: "Lesung"
- dort habe ich diese Frage beantwortet und allg. ein paar Infos gegeben. ;-)
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzten kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

Xijoria - Darkelfe Bogenschützin und Basltelelfe :)

Antworten