Lesungen

Hier können Themen rund um euch diskutiert werden
Benutzeravatar
Xijoria
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 12:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Lesungen

Beitrag von Xijoria » Do 23. Mär 2017, 18:29

Schade, dann bin ich wohl wieder allein unter vielen anderen unbekannten Fans, wenn ich es zur Lesung schaffe....

Wenn sich die Gelegenheit ergeben sollte, würde ich Hr. Hennen bzgl. weiterer Inkarnationen fragen und ob die Bonusgeschichten doch noch extra erscheinen werden - vielleicht in Kombi mit dem Buch "Kinder der Nacht", welches bisher nur als Ebook gibt...

Habt ihr noch eine andere Frage, die Euch unter den Nägeln brennt?
Im aktuellen Interview (Elfenmacht/Phil.Saga), welches Thingol verlinkt hat, hat Herr Hennen ja schon angedeutet, dass die Buchreihe zu den Schattenkriege immer noch ein Thema ist/bleibt...

Mal sehen was ich noch so erfahren werde, wenn ich ihn antreffe...

Cheers, Xijoria
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzten kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

Xijoria - Darkelfe Bogenschützin und Basltelelfe :)

Benutzeravatar
Xijoria
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 12:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Lesungen

Beitrag von Xijoria » So 26. Mär 2017, 19:36

So - nun ein paar Infos, was ich nach der diesjährigen Fantasy-Nacht von Herrn Hennen erfahren habe,..

Wie ich schon vermutet habe, wird voraussichtlich in 2 Jahren das bisherige Ebook "Kinder der Nacht" mit den Bonusgeschichten im Buchhandel erscheinen. In etwa 3 Jahren wird er sich den Elfen wieder widmen - es klang danach, dass er zu erst an Elfenmacht anknüpfen wird, bevor er sich den Schattenkriegen als Trilogie widmen wird.

Zu den Inkarnationen - Herr Hennen hat bestätigt, dass er 2 weitere Charaktere eingebunden hat, die wir aus den bisherigen Elfenbücher kennen könnten. In welchem Drachenband oder welche 2 es sind hat er natürlich nicht verraten. Er wünscht viel Spaß beim erraten und heraus finden. ;)

Ansonsten gab er zu der Frage: "was das seltsamste "Recherche"-Erlebnis war, welches in den Büchern mit eingebunden wurde" folgende Auskunft: Er ist einer Person begegnet, die eine Art tantrischen Buddhismus auslebt. Ihre Art und Lebensweise war so seltsam und doch faszinierend (er betonte, er hätte keine persönlichen Erfahrungen gesammelt - lediglich auf intellektueller Basis), dass er sie im Buch Elfenmacht mit eingebunden hat. Ich vermute es kommt jeder selber drauf, welcher Charakter das ist. ;-) Im Nachgang meinte die Person, dass er es im Buch gut beschrieben hat.. Wie wir alle wissen, recherchiert er sehr viel, um so seiner Fantasywelt und deren Abenteuern plastischer wirken zu lassen. So wundert es einen nicht, dass sein neues Werk "Azur" auch voller Recherchearbeit stecken wird. Er hat erzählt, dass er diese Welt mit einem Geographen zusammen entwickelt, der sich bestens über Plattentektonik, Klimawandel, usw. auskennt. Das wird vermutlich sehr interessant - da die Welt von Azur natürlich genau durchdacht ist, was die geologischen Prozesse betrifft und wer weiß welche Überraschungen noch darin stecken. Nächstes Jahr soll es erscheinen.

Abschließend noch ein großes Lob an die beiden Elfen-Wiki's die existieren. Er nutzt sie sogar selbst, weil sie echt gut sind und er ist sehr dankbar darüber, dass seine Fans dies so gut pflegen und entwickeln. Diese Eigeninitiative hat ihn sehr begeistert! :-)

Cheers, Xijoria
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzten kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

Xijoria - Darkelfe Bogenschützin und Basltelelfe :)

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 349
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 17:56

Re: Lesungen

Beitrag von Thingol » Di 28. Mär 2017, 18:10

Danke nochmal Xijoria für deinen Besuch und deine Ausführungen für uns.

Ich hab hier auch noch für alle die nicht zur Messe fahren konnten, die Lesung und Fragerunde am Samstag von Bernhard Hennen als Hörprobe (Die hatte Herr Hennen selber auf seiner Facebookseite veröffentlicht - Dauer ca. 30 min). https://voicerepublic.com/talks/elfenmacht

Und 2019/2020 scheint sich eine oder mehrere Fortsetzung von Elfenmacht anzukündigen. Aber in einem Kommentar bei einem seiner letzten Post versprach er zumindest, dass der nächste Band wieder länger ausfallen wird.

Interessant 2 Inkarnationen! Wie gemein und schwierig. Also ich hab da noch keine Idee welche Inkarnationen versteckt sein könnten!

Und danke für das weitergeben des Lobes an die Elfen-Wiki! :)
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Benutzeravatar
Death of Fantasy
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 92
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 11:39

Re: Lesungen

Beitrag von Death of Fantasy » Mi 29. Mär 2017, 16:26

Vielen lieben Dank Xijora für deine Weitergabe der Infos. Es freut mich sehr, dass doch so bald eine weitere Zeit in der Welt der Elfen ins Auge gefasst wurde.
Veidon anatlâ
Trireinos koilon monis pantos
Volevos kaion moricus
Ni têrsos tenkos sves nâus-anatia
In litaviâ votno-ûrâ
Mê anatlô

Eluveitie - Primordial Breath

Benutzeravatar
Albenstein
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 78
Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:35

Re: Lesungen

Beitrag von Albenstein » So 2. Apr 2017, 08:57

Vielen Dank für die Infos, Xijoria. Da dürfen wir in den kommenden Jahren also doch noch so einiges an Elfenbüchern erwarten, das freut mich. :)

Es macht mir auch gar nichts aus, dass wir noch eine Weile warten müssen. Jetzt mache ich mich erstmal daran Elfenmacht zu lesen; ansonsten stehen auch noch genug andere ungelesene Bücher bei mir herum, z.B. die Phileassonsaga. Man darf ja nicht vergessen, dass Herr Hennen mit seiner neuen Saga ebenfalls so einiges an Arbeit vor sich hat.

Auf Kinder der Nacht freue ich mich schon. Schön, dass es diese Kurzgeschichtensammlung auch in gedruckter Form geben wird. Das mit den zwei Inkarnationen klingt spannend, da haben wir ja für zwischendurch noch etwas zum raten. ;)

Dass Herrn Hennen unser neues Forum so gut gefällt und er damit die Arbeit würdigt, die dahinter steckt, ist eine wunderschöne Anerkennung und Lob.

Danke auch an Thingol wegen der Verlinkung der Hörprobe. Werde ich mir gleich mal anhören. :)

Antworten