Das Heer der Trolle und die Armeen der Ordensritter

Alles über die sagenhaften Elfenritter in 'Die Ordensburg', 'Die Albenmark' und 'Das Fjordland'
Antworten
Orgrim_117
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 77
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 21:31

Das Heer der Trolle und die Armeen der Ordensritter

Beitrag von Orgrim_117 » Fr 2. Sep 2011, 13:38

Hallo Leute

Ich habe kürzlich wieder die Elfenritter Trillogie durchgelesen und mir überlegt, was eigentlich mit dem mehrere Tausend Mann starken Heer der Trolle geschehen ist?

In Elfenlicht haben sie noch eine gewaltige Armee...später ist davon nicht mehr viel zu sehen. Gerade im Krieg gegen die Tjuredkirche. Das fand ich irgendwie komisch. Allein die Masse eines Trollheeres müsste doch die Menschen hinwegfegen können, oder?

Ist es vielleicht so, dass der, ich nenne es einmal "Kraftbonus" der Trolle durch die Schusswaffen der Ordensheere aufgehoben wird? Sind sie deshalb nicht mehr so unüberwindbare Gegner wie früher, als man noch in den Nahkampf ziehen musste?

mfg
Orgrim

Benutzeravatar
Chrisantiss
Elfenritter
Elfenritter
Beiträge: 152
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 19:31
Wohnort: Insel Usedom

Re: Das Heer der Trolle und die Armeen der Ordensritter

Beitrag von Chrisantiss » Fr 2. Sep 2011, 17:14

Genau das hab ich mich auch immer wieder gefragt. In Elfenlicht sind es über 10000 und bei der großen Endschlacht gegen die Tjuredkirche nur noch circa 700.

Und weil wir grad dabei sind, die Elfen beherrschen doch Magie. War es ihnen damit nicht möglich, zumindest gegen einfache Tjuredkrieger vorzugehen?
Das sie nichts gegen die Nachkommen des Devanthars tun konnten, ist mir schon klar, aber gegen die anderen?

Irgendwie war es ein bißchen wenig, was so insgesamt bei der Endschlacht aufgeboten wurde.

Orgrim_117
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 77
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 21:31

Re: Das Heer der Trolle und die Armeen der Ordensritter

Beitrag von Orgrim_117 » Fr 2. Sep 2011, 19:58

Naja, die Albenkinder kämpfen ja schon seit hunderten von Jahren gegen die Tjuredkirche...zusammen mit den Fjordländern. (Genauer gesagt, seit der Dreikönigsschlacht)

Wie auch imemer. Da Elfen ja nicht so viele Kinder bekommen, ist es nur verständlich, dass sie nur wenige Krieger in den Kampf schicken konnten. Aber bei den Trollen wird immer wieder gesagt, sie würden...ähh...schneller neue Kämpfer bekommen. ;)

Was die Magie betrifft, dass kann ich erklären.
Laut einer Buchstelle ( ich weiß nicht mehr ob es aus der Elfenritter Trillogie oder aus die Elfen ist)
drängt der Priesterkönig der Lamassu Emerelle nämlich, Magie "in einem bisher nicht genutzten Maße" einzusetzen. Emerelle lehnt ab...mit der Begründung das sich einige Orte in Lagollion sehr verändert haben, durch die Blutmagie Alathaias.

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 13:43
Kontaktdaten:

Re: Das Heer der Trolle und die Armeen der Ordensritter

Beitrag von Sepia » Sa 3. Sep 2011, 06:17

Ja, das mit der Magie, da hat Tiranu recht.
In der Menschenwelt gibt es anscheinend nicht so viel Magie wie in Albenmark, und wenn dort vermehrt Magie eingesetzt wird, ist die irgendwann ganz weg und die Landschaft verändert sich. Dann gibt es dort überhaupt keine Magie mehr, so wie bei den Türmen, die die Ordensritter über den Albensternen gebaut haben. Da haben sie ja auch Magie entzogen. Und wenn zu viel aus der Welt verschwindet, dann wird diese irgendwann zerstört.
(Ich glaub das war so..)
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

Tiranu_1995
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 853
Registriert: Do 13. Mai 2010, 12:52
Kontaktdaten:

Re: Das Heer der Trolle und die Armeen der Ordensritter

Beitrag von Tiranu_1995 » Mi 7. Sep 2011, 18:15

sehe ich anders.

Magie gibt es überall, aber das heist ja nicht das es weniegr ist als in albenmark?
die albenpfade sind konzentrationen von magie genauso wie die albensterne. Das denk ich mir weil wirklich alle albenkidner sie spüren können. so wie luc
ich denke, das die leute wie luc die magie der welt entziehen und unbewusst zum heilen benutzen. da elfen von magie durchdrungen sind, nehmen sie ihnen die magie und sie sterben augenblicklich. Darum ist beim zerstören der albenpfade bzw des albensternes der weg nach Vahan Calyd frei gemacht worden :o! also für schiffe frei zugänglich. auch ohne magie :P genauso wie neben firnstayn :o

Also das ist meine theorie. und was tiranu denkt ist immer richtig und so
Nie werden sie mich brechen,
Niemals meinen Geist bestechen!
Nie werd ich mich verneigen,
Niemals ihnen Demut zeigen!
Nie sollen sie mich ergreifen,
Niemals meine Feste schleifen!
Sieh ich bin, komm sei mein Zeug',
Blutend, aber ungebeugt!

Benutzeravatar
Abiane
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Di 12. Jul 2011, 20:19
Wohnort: Oberösterreich

Re: Das Heer der Trolle und die Armeen der Ordensritter

Beitrag von Abiane » Mo 12. Sep 2011, 20:01

Naja, die Endschlacht wurde VOR den anderen Büchern geschrieben und es könnte sein, dass da schlicht ein Detail untergegangen ist (ketzerisch, ich weiß ;) ). Oder aber es liegt daran, dass ihnen Elodrin in Elfenlicht ja sehr viele Frauen und Kinder mit den Schiffen vor der Nachtzinne verbrannt hat (fast alle, die hatte Skanga doch dorthin evakuieren lassen, oder?). Vielleicht hatten sie deshalb nicht mehr genügend Nachwuchs, um ihre stetigen Verluste abzudecken und ihre Zahl ging dann langsam zurück. Ich kann mich noch erinnern, das Kadlin das nicht gebilligt hat, aber was hat ein Menschenmädchen schon dem Fürsten von Reilimee zu sagen?

LG
Abiane

Benutzeravatar
Seara
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 426
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 15:38
Wohnort: Oberösterreich

Re: Das Heer der Trolle und die Armeen der Ordensritter

Beitrag von Seara » Mi 14. Sep 2011, 20:15

Das hatte ich total vergessen! Ich denke, Abiane hat recht!
Wer stets nur sagt,
was man so sagt,
der hat meist
nichts zu sagen.

Mondblüte

Sonnendrache
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 106
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:38

Re: Das Heer der Trolle und die Armeen der Ordensritter

Beitrag von Sonnendrache » Sa 5. Mai 2012, 11:33

ja das erscheint logisch.In Elfenlicht wird sogar einmal einer Armee von 40000 Trollen beschrieben.Aber durch den Verlust der ganzen Trollweibchen und den andauernden Kriegen(Schattenkriege,Tjured krieg) konnten sie ihre Verlsuste nicht mehr ersetzten.
Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte

Antworten