Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Alles über die sagenhaften Elfenritter in 'Die Ordensburg', 'Die Albenmark' und 'Das Fjordland'
Bell
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Feb 2011, 15:03

Re: Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Beitrag von Bell » Fr 4. Mär 2011, 21:47

Ich glaube die Elfen sind,wen sie nicht irgendwie umgebracht werden,sogut wie unsterblich. :?
Verlangen große Gefühle nicht auch nach großen Taten?



Von:Elfenwinter

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Beitrag von TiranusSchnitter » Mo 7. Mär 2011, 09:14

nope die könenn auch so sterben siehe Farodin und Noroelle wenn sich ihr Schiksal erfüllt dann gehen sie ins Mondlicht und das ist für mich das selbe wie sterben
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Benutzeravatar
Aileen
Elfenritter
Elfenritter
Beiträge: 195
Registriert: So 21. Feb 2010, 16:45
Wohnort: Yaldemee :)

Re: Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Beitrag von Aileen » Mo 7. Mär 2011, 10:20

Hm ja stimmt, wenn sich ihr Schicksal erfüllt. Und wenn jemand die ganze Zeit daheim sitzt fern vom Krieg, dann stirbt der wohl erst wenn sich sein Schicksal erfüllt^^
Die Blüten Blätter
bleiches Gelb vergolde,
enfalte zum Licht!
Komm!

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Beitrag von TiranusSchnitter » Di 8. Mär 2011, 10:20

genau :mrgreen: :mrgreen: nur bei den meisten erfüllt es sich erst im <Krieg .(ausnahmen bestätigen die Regel)
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Benutzeravatar
Aileen
Elfenritter
Elfenritter
Beiträge: 195
Registriert: So 21. Feb 2010, 16:45
Wohnort: Yaldemee :)

Re: Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Beitrag von Aileen » Di 8. Mär 2011, 18:39

Ja i-wie schon ^^ I-wie doch schon traurig, fast jedes Schicksal ist mir Krieg verbunden xD
Aber ich würde mal gerne wissen was z.B. Emerelles oder Nuramons Schicksal ist, weil das erfährt man ja eig nicht mehr
Die Blüten Blätter
bleiches Gelb vergolde,
enfalte zum Licht!
Komm!

Bell
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Feb 2011, 15:03

Re: Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Beitrag von Bell » Sa 12. Mär 2011, 22:19

Wartet mal,ich dachte die Elfen sterben nur,wen sie irgendwie schlimm verläzt sind.
Das hatte ich nämlich damals auch nicht bei Norelle und Farodin verstanden.
Wen die erst sterben,wen ihre Aufgabe erfüllt ist,wird Emerelle ,glaub ich mal,nie sterben,da ihre Aufgabe es doch eigentlich ist,über Albenmarkt zu regieren.Oder?
Verlangen große Gefühle nicht auch nach großen Taten?



Von:Elfenwinter

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Beitrag von TiranusSchnitter » Do 17. Mär 2011, 05:23

Tja das weiß keiner-.- das ist und bleibt ein mythos über den man tagelang diskutieren kann^^
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Benutzeravatar
Aileen
Elfenritter
Elfenritter
Beiträge: 195
Registriert: So 21. Feb 2010, 16:45
Wohnort: Yaldemee :)

Re: Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Beitrag von Aileen » Sa 19. Mär 2011, 12:27

Ja deswegen sind wir ja hier :D
Aber vllt ist es auch Emerelles Schicksal Albenmark den endgültigen Frieden zu bringen. Also ich mein natürlich gibt es immer mal ein paar Streitigkeiten aber halt so keine großen Kriege mehr.
Die Blüten Blätter
bleiches Gelb vergolde,
enfalte zum Licht!
Komm!

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Beitrag von TiranusSchnitter » Sa 19. Mär 2011, 13:44

Könnte auch sein vllt ist es auch gar nicht ihr schiksal zu Herrschen sondern etwas ganz anderes ist ihr Schicksal. vllt lebt sie deswegen so lange, da sie zu weit von ihrer bestimmung weg ist.
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Xcinéa
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 15
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 15:54
Wohnort: Hamburg

Re: Nachfolger der Elfenrittertrilogie

Beitrag von Xcinéa » Sa 19. Mär 2011, 16:00

TiranusSchnitter hat geschrieben:Könnte auch sein vllt ist es auch gar nicht ihr schiksal zu Herrschen sondern etwas ganz anderes ist ihr Schicksal. vllt lebt sie deswegen so lange, da sie zu weit von ihrer bestimmung weg ist.
Das klingt für mich auch plausibel. Vielleicht hätte sie stattdessen persönlich glücklich werden müssen - was sie aber wirkungsvoll vergeigt hat.
Das würde auch zu Falrachs Erinnerungen passen. Als Königin verändert sie sich schließlich in einen vollkommen anderen Charakter.
The universe just vanished out of sight,
and all the stars collapsed behind the pitch black night.
And I can barely see your face in front of mine,
but it is knowing you are there that makes me fine.

Antworten