Von wem?

Alles über die sagenhaften Elfenritter in 'Die Ordensburg', 'Die Albenmark' und 'Das Fjordland'

Von wem ist Gishild´s Sohn?

Umfrage endete am Di 26. Mai 2009, 12:39

Luc
3
16%
Erek
16
84%
 
Abstimmungen insgesamt: 19

Schattenjägerin
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 49
Registriert: Di 21. Apr 2009, 12:08

Von wem?

Beitrag von Schattenjägerin » Sa 25. Apr 2009, 17:09

Was meint ihr von wem gishilds Sohn ist?
Ich würde ja lieber haben wenn Luc der Vater wäre.
(er ist mir einfach sympatischer)

Aber was meint ihr?
Zuletzt geändert von Schattenjägerin am So 26. Apr 2009, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
Alles ist nach Plan gelaufen... P.S.: DER PLAN WR SCHEIßE!

Benutzeravatar
Alfadas
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 264
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 07:55
Wohnort: Salzburg

Re: Von wem?

Beitrag von Alfadas » Sa 25. Apr 2009, 19:41

Hallo!
Ich glaube eher nicht, dass Luc der Vater ist. Scheint mir zumindest eher wahrscheinlich. Aber die Frage wird sicher immer offen bleiben. Ich finde es nicht schlecht, wenn ein Autor in einem Buch einige Fragen offen lässt.
Könntest du das Thema vielleicht gleich in eine Abstimmung verwandeln. Auch wenn die Ergebnisse der Abstimmung mir jetzt schon klar sind, glaube ich.
Ich lasse das Gift der Melancholie zu Tinte werden und banne es auf ein Stück fein gegerbte Rindshaut, wenn ich dir schreibe, mein verlorener Freund.

Benutzeravatar
Kinogutschein
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 14
Registriert: Fr 24. Apr 2009, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Von wem?

Beitrag von Kinogutschein » Sa 25. Apr 2009, 20:05

Ich hoffe eher das es nicht von Luc ist...Mir tut einfach ihr rechtmäßiger Mann so leid...
Wenn er schon nicht ehrlich von Gishild geliebt wird gönne ich ihm wenigstens das.
Luc hat ja immerhin schon die wahre,ehrliche liebe Gishilds.Außerdem wird er das Kind aufwachsen sehen
und es so oder so wie seins behandeln...Da gönne ich dem König wenigstens ein bisschen Trost.
Die Königin versteifte sich.
Ihre Lippen bewegten sich lautlos.
Sie trat von der Brüstung zurück.
Blass.Verstört.

Thingol
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 349
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 17:56

Re: Von wem?

Beitrag von Thingol » Sa 25. Apr 2009, 20:51

Also Luc sieht es doch gar nicht aufwachsen, weil es doch wie erzählt in Elfenritter-Fjordland am Habichtspass erfriert.
Also ich denk schon das es Ereks sohn ist. Mich würd es für ihn wenigstens freuen, denn seine Liebe ist ihm ja eigentlich nie von Gishild wirklich zurückgegeben worden. Und so stirbt Erek wenigstens mit dem Gedanken, dass sein Sohn Gishild an die Liebe erinnert die er ihr entgegenbrachte.
"Der Mensch ist ein schönes, böses Tier!" - Marquis de Sade

Benutzeravatar
Kinogutschein
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 14
Registriert: Fr 24. Apr 2009, 20:24
Kontaktdaten:

Re: Von wem?

Beitrag von Kinogutschein » So 26. Apr 2009, 14:53

Ach ******* du hast ja recht...^^
Hab ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht mehr dran gedacht...
Die Königin versteifte sich.
Ihre Lippen bewegten sich lautlos.
Sie trat von der Brüstung zurück.
Blass.Verstört.

Benutzeravatar
Orimedes
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 316
Registriert: Di 27. Mai 2008, 10:32
Wohnort: Salzburg

Re: Von wem?

Beitrag von Orimedes » So 26. Apr 2009, 18:20

Ich bin der Meinung, dass sowohl Luc als auch Erek es verdient hätte, der Vater von Gishilds Sohn zu sein.
Erek hätte es aus den wie vorher von Thingol genantnen Gründen verdient.

Andererseits gehören mMn Gishild und Luc einfach zusammen. Sie sind wie Pech und Schwefel die Ergänzung (Vevollkommnung, wenn man so mag) des anderen. Sie haben trotzdem auch viel gemeinsam und sind bereit (was natürlich auch Erek wäre) für einander alles zu riskieren.

Also "verdient" hätten sie es Beide.
Wer es nun ist, bleibt glaube ich schon offen (was ich gut finde); Aber mMn ist es schon eher Luc...................(mein Bauch sagt es halt :D :lol: )
"Dir wird meine Seele gehören, wenn das Siegel meiner Lippen bricht."

Albert Einstein

Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele.
Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.

eleborn
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 290
Registriert: Do 7. Feb 2008, 14:47
Wohnort: Hessen

Re: Von wem?

Beitrag von eleborn » Di 28. Apr 2009, 12:58

Ich glaube auch dass es von Erek ist, erscheitn mir am logischsten und ich würde es ihm auch mehr gönnen, weil er schon so viel Pech mit Gishild und seiner Ehe hat :lol: Also ich meine das er eine bessere Frau verdietn hätte, aber Gishild kann ich auch verstehen, wenn sie an ihrer grossen Liebe festhält!
Lang lebe der Alben Mark!!!

Benutzeravatar
Julifay
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 38
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 14:50
Wohnort: Moskau

Re: Von wem?

Beitrag von Julifay » Fr 15. Mai 2009, 15:35

Ich denke - hoffe - weiß - will!!!!, dass es Ereks Sohn ist. Luc ist einfach ein schleimiger und "weicheiiger" (von Weichei im Sinne von Typ der nix verträgt ;)) IDIOT, dass der das allein schon wegen seinem Charakter nicht verdient hätte. Ja, mag ja sein, das Gishild ihn liebt ... Ist mir doch egal! ;) Ich mag Luc halt nicht - dafür aber Erek und insgesamt auch alle anderen typischen Fjordländer ... (wie man vll auch bei meinem Namen denken könnte :)).....
Außerdem sieht der Sohn Erek ähnlich (laut Roxanne), und das wär ja irgendwie unmöglich, wenn er Lucs Sohn wäre, oder :?: :!: :?:

Wie gesagt, ich bin zu 10000Prozent für Erek. Er ist einfach irgendwie süß. ;)
Denn wieder überkam ihn Kampfesfreude; und er war noch unverwundet, er war jung, und er war König, Herr über ein kriegerisches Volk.
(JRR Tolkien, Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs, über Éomer)


Benutzeravatar
Kaan
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 43
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 17:37
Wohnort: Seligenstadt
Kontaktdaten:

Re: Von wem?

Beitrag von Kaan » Di 2. Jun 2009, 07:01

Ich hoffe auch das es ereks sohn ist,
weil wie schon gesagt er ist so ein aufrechtiger Mensch und Luc hat ja schon von Gishild ihr herz,da sollte Erek auch was von Gishild haben
"Unterschätze nie einen Menschen
der einen Schritt zurück geht,
denn er könnte auch Anlauf nehmen"

Benutzeravatar
Landoran
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 209
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 19:44

Re: Von wem?

Beitrag von Landoran » Fr 27. Nov 2009, 16:30

Um ehrlich zu sein mochte ich luc noch nie leiden ich bin halt einhoffnungsloser Elfen-Fan. Sprich is jemand gegen die Elfen hab ich was gegen ihn. Erek nun ja ich glaube das er der Vater is weil Luc, ... ich glaub das passt auch zeitlich gar net. Und Luc erfriert doch gar net der lebt doch am Ende vom Fjordland noch oder bildet sich das Gishild nur ein ???
Er sah seine Vater an, der wie kaum ein anderer das Bild der Normigra unter den Albenkindern verkörperte. Landoran strahlte Kälte und Macht aus, und es war schwer seinem Blick standzuhalten.

Antworten