Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Alles über die sagenhaften Elfenritter in 'Die Ordensburg', 'Die Albenmark' und 'Das Fjordland'
Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Beitrag von TiranusSchnitter » Fr 6. Mai 2011, 08:39

was sehr ergreifen aber auch traurig ist, ist der tod von mandred. als ich das Buch letztens gelesen habe konnte ich die Tränen kaum unterdrücken^^ eine Gänsehaut jagte die nächste und als Farodin kam und tränen in den Augen hatte da hatte ich auch welche in den Augen
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Bell
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Feb 2011, 15:03

Re: Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Beitrag von Bell » Di 10. Mai 2011, 11:54

Schon blöd das er stirbt.Auch wen mich sein Tod jetzt nicht so tief getroffen hat
Verlangen große Gefühle nicht auch nach großen Taten?



Von:Elfenwinter

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Beitrag von TiranusSchnitter » Di 10. Mai 2011, 12:41

ja ist schon Tragisch :( :oops:
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Benutzeravatar
Aileen
Elfenritter
Elfenritter
Beiträge: 195
Registriert: So 21. Feb 2010, 16:45
Wohnort: Yaldemee :)

Re: Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Beitrag von Aileen » Mi 11. Mai 2011, 18:02

Na ja aber er kann doch nicht ewig leben oder? Auch wenn es eine schöne Vorstellung wäre :) Aber besser als Krieger im Krieg gestorben als buckliger Greis an Altersschwäche.. Das passt einfach viel besser zu Mandred :)
Die Blüten Blätter
bleiches Gelb vergolde,
enfalte zum Licht!
Komm!

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Beitrag von TiranusSchnitter » Fr 13. Mai 2011, 04:33

Besser hätte es gepasst wenn er im Hurenhaus gestorben wäre :mrgreen: :mrgreen:
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Bell
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Feb 2011, 15:03

Re: Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Beitrag von Bell » Fr 20. Mai 2011, 18:49

Stimmt :mrgreen: Das hätte ihm ähnlicher gesehen.
Verlangen große Gefühle nicht auch nach großen Taten?



Von:Elfenwinter

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Beitrag von TiranusSchnitter » Mo 23. Mai 2011, 06:53

es ist trotzdem schade das er gestorben ist
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Bell
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Feb 2011, 15:03

Re: Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Beitrag von Bell » Di 24. Mai 2011, 20:49

Aber wäre doch schon irgendwie doof,wenn er am Ende nur noch mit Nuramon umhergewandert wäre.
Und es ist gewiss auch nicht so eine schöne Vorstellung noch zu leben,während der Sohn schon längst tot ist.
Verlangen große Gefühle nicht auch nach großen Taten?



Von:Elfenwinter

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Beitrag von TiranusSchnitter » Mi 25. Mai 2011, 08:49

Dasn ist wohl wahr. Eigentlich handelt das erste Buch ja nur von Mandreds Leben. und man muss sagen er hatte sogesehen ein erfülltes leben.
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Alatheia
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:20

Re: Immer wieder ergreifend aber auch traurig

Beitrag von Alatheia » Di 2. Okt 2012, 20:29

Ich muss auch zugeben, daß mir des öfteren beim Lesen die Tränen gekommen sind :(

Antworten