Mondlicht

Alles über 'Die Elfen'
Frechdax
Gelehrter Albenmarks
Gelehrter Albenmarks
Beiträge: 21
Registriert: Fr 11. Nov 2011, 19:57

Mondlicht

Beitrag von Frechdax » Fr 11. Nov 2011, 20:07

Ich bin total eingetaucht in die Welt der Elfen...und ich finde sie haben ein recht "schweres" Leben, trotz aller Magie die sie benutzen können...aber was mich brennend interessiert: was passiert mit den Elfenseelen wenn sie im Mondlicht sind?
Sind sie "verloschen" oder "alle miteinander vereint"?




:?:

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 08:43

Re: Mondlicht

Beitrag von nachtatem » Sa 12. Nov 2011, 05:47

Als Ollowain starb nahm Lindwyn ihn in empfang,und sagte,zu ihm,das sie lange auf ihn gewartet hat,so nehme ich an,das das Mondlich für die Elfen sowas ist wie die goldenen Hallen.
Ein Platz,wo die Seele ewig leben darf.
lg

Benutzeravatar
ollowain3
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1220
Registriert: So 3. Aug 2008, 14:48
Wohnort: St. Pölten, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Mondlicht

Beitrag von ollowain3 » Sa 12. Nov 2011, 15:53

Vielleicht ist das Mondlicht ja auf derselben Physischen Ebene wie die Goldenen Hallen der Fjordländer...
Wenn wir brennen, dann brennen sie mit!

Benutzeravatar
Tina
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 574
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 16:28

Re: Mondlicht

Beitrag von Tina » So 13. Nov 2011, 20:07

Als ich mit den Elfen angefangen habe zu lesen, dachte ich, die Alben hätten das Mondlicht erschaffen und es zum größten Ziel der Seelen gemacht.
Jetzt nach Drachenelfen, bin ich mir da nicht mehr so sicher. Es könnte auch sein, das dass Mondlicht von den Alben entdeckt, nicht erschaffen wurde.

Aber ziemlich sicher ist wohl, dass es sowas ist wie die Goldenen Hallen der Menschen ist. Auch wenn es offen bleibt, wie sich dass dann verhält, denn etliche Seelen hatten viele Leben und Lieben, aber nur die eine Seele kommt ins Mondlicht. Wie ist dass dann wenn dort viele andere Seelen auf ihren Geliebten warten? Wisst ihr was ich meine? Ollowains Seele z.B. sehnt sich nach Emerelle, vielleicht auch nach Nandalee, in seinem letzten Leben hat er aber nur die Erinnerung an Lyndwyn.
DIE WELT DER ELFEN WIKIA
http://de.die-welt-der-elfen.wikia.com/ ... Elfen_Wiki

Ein Mangel an Furcht zeugt lediglich von einem Mangel an Phantasie
Der schwebende Meister

Benutzeravatar
Seara
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 426
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 15:38
Wohnort: Oberösterreich

Re: Mondlicht

Beitrag von Seara » So 13. Nov 2011, 22:22

Tina hat geschrieben: Wie ist dass dann wenn dort viele andere Seelen auf ihren Geliebten warten? Wisst ihr was ich meine? Ollowains Seele z.B. sehnt sich nach Emerelle, vielleicht auch nach Nandalee, in seinem letzten Leben hat er aber nur die Erinnerung an Lyndwyn.
Das könnte wirklich ein Problem sein. Ollowain wird im Mondlich von Lyndwyn erwartet. Ich denke, BH hat das geschrieben, damit Ollowains endgültiges Ende nicht ganz so traurig ist wie sein/e Leben. Aber war nicht auch Lyndwyn die Inkarnation von anderen Elfen? Ich glaube, es kommen keine namentlich vor, aber es war wohl so. Und hatten die nicht auch Geliebte? Das ist ein ziemlich offenes Thema, denke ich und ich weis nicht, ob es BH bewusst ist. ;)
Wer stets nur sagt,
was man so sagt,
der hat meist
nichts zu sagen.

Mondblüte

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 08:43

Re: Mondlicht

Beitrag von nachtatem » Mo 14. Nov 2011, 05:55

Vielleicht ist das Mondlicht ja aber eine neue andere Welt.Vielleicht kann die Seele ja nicht sterben.Es sei denn,der Weg wird ihr versperrt.Es gibt ja Orte oder Dinge,die den Weg versperren können....In Drachenelfen,ist das Mondlich wie en Tor bei der einen Albe im Reich.Es wird beschrieben,wie es glitzert,und das man selbst wählen kann dort hineinzugehen.Wie ein Beamer.Das es einen anzieht.
Nur das man dort nicht körperlich exestieren kann,oder vielleicht ja doch,vielleicht wird der Körper dorthingebeamt....(gehört hier hin)

lg

Frechdax
Gelehrter Albenmarks
Gelehrter Albenmarks
Beiträge: 21
Registriert: Fr 11. Nov 2011, 19:57

Re: Mondlicht

Beitrag von Frechdax » Do 17. Nov 2011, 20:10

Es heißt ja: nur wer mit seiner Bestimmung "fertig ist" , kann ins Mondlicht gehen...ansonsten wird die Seele wiedergeboren. Also kann z.b. Gonvalon nie im Mondlicht sein, da er ja später Ollowain wird.
Auf alle Fälle gehen die Alben und die Elfen ins Mondlicht - den Menschen, Zwergen usw. ist hier der Zutritt verwehrt.
Was heißt, dass das Mondlicht eine weitere Welt ist, in der nur Alben und Elfen (und Drachen?) existieren.
Ob wohl ein Albenpfad dort hin geht? :?: :?: :?:

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 13:43
Kontaktdaten:

Re: Mondlicht

Beitrag von Sepia » Fr 18. Nov 2011, 10:27

Wieso kann Gonvalon "nie" ins Mondlicht?? Als eine Reinkarnation kann er doch; und tut es auch. Das ist ja irgendwie immer noch Gonvalon. Also, seine Seele. Er geht halt nicht als Gonvalon sondern als Ollowain ins Mondlicht.
Ähm. Es können doch auch Trolle (glaub ich..) und Zwerge ins Mondlicht gehen. Nur dass es bei den Zwergen Silberlicht heißt und das nicht ihr großes Ziel wie bei den Elfen ist. Und ich glaub, Trolle können auch ins Mondlicht, da bin ich mir jetz aber nich ganz sicher..
Ich glaube nicht, dass dort ein Albenpfad hinführt. Ich meine, das wär ja.. äh.. langweilig? naja. nicht der Sinn der Sache. Sonst könnte ja jeder dort hin und würde bestimmt auch. Außerdem lösen sich die Körper der Elfen, die ins Mondlicht gehen immer auf; da steht nie was von einem Tor und einem Pfad, über den sie gehen oder so. Und in dem Garten der einen Albe, da ist ja auch ein Tor, hinter dem das Mondlicht liegt. Da steht auch nichts von einem Pfad. Vielleicht ist es so etwas ähnliches, da es ja ein Tor gibt, aber keinen Pfad. Vielleicht ist es irgendwie parallel? Also, noch paralleler als Nangog, Daia und Albenmark..
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

Frechdax
Gelehrter Albenmarks
Gelehrter Albenmarks
Beiträge: 21
Registriert: Fr 11. Nov 2011, 19:57

Re: Mondlicht

Beitrag von Frechdax » Fr 18. Nov 2011, 19:24

Ich denke auch, daß das Mondlicht irgendwie eine weitere paralelle Welt ist.
Die eine Albe ist ja durch ein Tor in dieses Mondlicht gegangen. Das heißt, daß die Alben scheinbar jederzeit ins Mondlicht gehen können. Wahrscheinlich kann man aber nicht mehr zurück - es ist endgültig. Man denkt die Alben / Elfen "verschwinden" irgendwie, existieren aber im Mondlicht. Vielleicht können nur Alben diese Tore sehen. Oder so...

Meliander314
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 32
Registriert: Fr 4. Nov 2011, 17:04

Re: Mondlicht

Beitrag von Meliander314 » Fr 18. Nov 2011, 22:28

soweit ich mich erinnere ist die Albe nicht durch das Tor gegangen...
ich denke auch, dass das Mondlicht eine Art Parallelwelt darstellt, die sich jedoch in einem erheblichen Maß bzw. komplett von den übrigen Welten unterscheidet...vllt ist es auch keine eigene Welt in dem Sinne, sondern eine Art Nimbus für die Seelen bzw das Essentielle eines Lebewesens.
MMn ist das Mondlicht aber nicht im Schöpfungsprozess durch Alben/Devanthar o.ä. erschaffen worden sondern ich glaube vielmehr, dass es eine Art Phänomen ist, dass sich auch die Alben nicht direkt erklären können, das gerade auf sie jedoch eine kraftvolle Anziehung auszuüben scheint , vllt auch eine Sehnsucht nach einem vollkommenen Ort, den sie in ihren erschaffenen Welten nicht zu kreiren bzw. zu finden vermochten, und der Großteil der Alben deshalb mit zunehmender Entrückung sich schlussendlicht diesem Mondlicht zugewandt hat..
"Denn niemals sind jene für lange Zeit gut gelitten, die wissen, was da kommen wird..."

Antworten