Eine Verfilmung der Elfenbücher?

Alles über 'Die Elfen'

Verfilmung?

Auf jeden Fall!
60
31%
Auf keinen Fall!
37
19%
Unentschlossen, hängt von der Produktionsfirma und anderen Faktoren ab!
94
49%
 
Abstimmungen insgesamt: 191

Benutzeravatar
Vanidar
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 133
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:08
Wohnort: Neunkirchen am Sand

Re: Eine Verfilmung der Elfenbücher?

Beitrag von Vanidar » Do 29. Aug 2013, 02:05

Ich fände eine Verfilmung der Elfenromane genial.....aber dies sollte dann in der Qualität von HdR oder der Hobbit geschehen.....deees wär sooo geil!

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 08:43

Re: Eine Verfilmung der Elfenbücher?

Beitrag von nachtatem » Do 29. Aug 2013, 11:59

Auf Fb habe ich von Herrn Hennen gelesen das es eine Sache wär wer das verfilmt....dort stand das er Peter Jackson ganz toll finden würde....
Also heißt das ja das er das nciht ausschließt...
lg

Vivenna
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 65
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 19:05

Re: Eine Verfilmung der Elfenbücher?

Beitrag von Vivenna » Do 29. Aug 2013, 15:15

Wenn Peter jackson Die Bücher verfilmen würde...dann könnte ich glücklich sterben. Das wäre einzigartig , und bei ihm wäre ich mir auch absolut sicher, dass daraus etwas gutes wachsen würde.

Aber alle anderen. Ich finde deutsche Produzenten persönlich ganz schlimm, das würde ich nicht sehen wollen....

Alafir
Gelehrter Albenmarks
Gelehrter Albenmarks
Beiträge: 20
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 19:21

Re: Eine Verfilmung der Elfenbücher?

Beitrag von Alafir » Do 5. Sep 2013, 10:42

Ich glaube auch nicht das bei Deutschen Produktionen der Film dem Buch auch nur halbwegs gerecht werden.
Für so ein Riesenwerk wie die Elfen ist nur Hollywood gut genug
Private: Diese Waffe ist zu gefährlich um zu existieren Skipper.
Skipper: Waffen sind meisten gefährlich Private, alles andere ergibt überhaupt keinen SINN!

Benutzeravatar
Albenstein
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 78
Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:35

Re: Eine Verfilmung der Elfenbücher?

Beitrag von Albenstein » Do 5. Sep 2013, 19:35

Mit Peter Jackson wäre ich auch mehr als einverstanden und ich finde es richtig von Herrn Hennen, dass er eine Verfilmung von der Wahl des Regisseurs abhängig macht.
Komplexe Fantasywerke sind nicht so einfach zu verfilmen, da muss schon ein wirklich guter Regisseur ran. Es wäre zu schade, wenn irgendein Stümper den Film/die Filme verhunzen würde, wie das z. B. bei der Verfilmung von Eragon der Fall war.

Gattsu
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 06:28

Re: Eine Verfilmung der Elfenbücher?

Beitrag von Gattsu » Di 29. Okt 2013, 08:25

*schaufel raushol* *thema ausgrab*

Schauspieler!

Die Diskussion fand ich recht lustig :-D

Mit Gerard Butler als Mandred kann ich leben. Die Idee von Joseph Gordon Lewitt als Nuramon find ich auch gut!

Allerdings: Wenn's ne Serie wird, kann man ja auch unbekannte oder "vergessene" Schauspieler nehmen : vgl. Bryan Cranston in Breaking Bad.

Wo wir bei ihm sind: Wie wärs mit Bryan Cranston als Devanthar (Bruder Jules)? :mrgreen: :mrgreen:

Und Aaron Paul macht dann den heiligen Michel / Adrien :mrgreen: :mrgreen:

Antworten