Seite 1 von 1

Wo seid Ihr alle?

Verfasst: So 15. Apr 2018, 16:17
von Tanthalia
Es ist so still hier. :? Okay, die Elfenreihe wird, wenn überhaupt, wohl erst in ein paar Jahren fortgesetzt. Aber die meisten von Euch lesen doch sicher auch die neuen Reihen von Bernhard Hennen. Keine Lust, keine Zeit? Ich habe schon den Button zum endgültigen Abmelden gesucht... :oops: Schade.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag. Vielleicht begibt sich ja doch mal der oder die eine/andere wieder hierher. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. ;)

LG Tanthalia

Re: Wo seid Ihr alle?

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 13:23
von eleborn
Ja, hier ist es tatsächlich recht ruhig geworden. Ich habe letzens "Schlangengrab" gelesen, da gibt es ja auch Elfen :), und auch die "Chroniken von Azuhr" mochte ich sehr gerne. Verfolgst du auch die beiden Reihen und wie gefallen sie dir?

Re: Wo seid Ihr alle?

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 19:19
von Tanthalia
Oh, schön, hallo eleborn!

Nein, ich lese die neuen Reihen nicht. Mich hatten ein paar Kommentare hier abgeschreckt, in denen es hieß, die Chroniken von Azuhr wären teilweise recht brutal. Diese Tendenz hat mich schon manchmal bei den Elfenromanen genervt.

An Fantasybüchern habe ich mittlerweile die ersten drei Soneabände und Eragon gelesen. Man merkt zwar, dass es eher Jugendbücher sind, aber das hat mich nicht gestört, zumal sie dadurch inhaltlich etwas "sanfter" rüberkommen. Den letzten Teil von Eragon fand ich allerdings langweilig.

Und ich hatte mir ausnahmsweise die Hörspiele um die Lutin Ganda und ihren Clan gekauft (Der schwarze Ritter, Der Klan der Lutin und Die Verräterin). Das war mal eine schöne Abwechslung.

Ansonsten bin ich fremdgegangen, u. a. mit Star Trek und den "buddhistischen Romanen" von Ulli Olvedi.

LG Tanthalia

Re: Wo seid Ihr alle?

Verfasst: Fr 20. Apr 2018, 14:11
von Thingol
Ja es ist tatsächlich sehr still geworden hier.

Also ich habe die Chroniken von Azhur gelesen und fand Band 1 ganz gut gelungen. Auch wenn die neue Reihe nicht an die Elfen heranreicht. Aber unterhaltsame Lesestunden waren es allemal :)

Die Phileasson Saga habe ich jedoch noch nicht angetastet. Da hatte mich damals die sehr brutale und deutlich überspitzte Leseprobe zum ersten Band abgeschreckt. Nicht das ich eine gewisse Brutalität schätze, aber das war doch zu viel für einen Einstieg, der in eine neue Reihe führen sollte. Ich nehme an, dass das Buch und die Bücher im Anschluss besser werden.

PS: Band 2 der Chroniken von Azuhr : Die Weiße Königin kommt im September und das Cover wurde vor ein paar Tagen veröffentlicht. Ich hab es mal im richtigen Thread verlinkt:
Chroniken von Azuhr - Die Weiße Königin

Re: Wo seid Ihr alle?

Verfasst: Fr 20. Apr 2018, 15:24
von Tanthalia
Ach, ja, es war der erste Band der Phileasson Saga, der damit begann, dass eine Vergewaltigung beschrieben wurde, oder?

Danke für den Link, Thingol.

LG Tanthalia

Re: Wo seid Ihr alle?

Verfasst: Fr 20. Apr 2018, 16:09
von Thingol
Ja richtig Tanthalia. Die Vergewaltigung für einen Einstieg war schon sehr grenzwertig und diskutabel. Vielleicht kann ja eleborn eine Meinung zur Phileasson Saga weitergeben, wenn er schon bei Band 5 ist! ;)

Re: Wo seid Ihr alle?

Verfasst: Sa 21. Apr 2018, 10:38
von eleborn
Ja, der Einstieg war wirklich heftig. Aber danach wird "Nordwärts" wieder ein klassisches Fantasyabenteuer. Die anderen Bände haben nicht mehr so grenzwertige Szenen, auch wenn die ein oder andere gruselige oder brutale Stelle auftaucht. Jeder Band hat sein eigenes Setting. "Himmelsturm" ist der wohl düsterste Teil der Reihe mit einigen Horror-Elementen. Der dritte Teil "Die Wölfin" ist dagegen eher eine Art Western/Inuit-Setting. "Silberflamme" ist klassische High-Fantasy mit Elfen, Drachen, Burgen etc. und der fünfte Teil "Schlangengrab" ein maritimes und exotisches Seefahrtabenteuer. Ich kann die Bücher nur empfehlen, lasst auch von dem Prolog nicht abschrecken (oder beginnt mit dem zweiten Teil;) ).

Re: Wo seid Ihr alle?

Verfasst: Sa 21. Apr 2018, 12:33
von Tanthalia
Danke, eleborn, für den kurzen Überblick. Kann man denn den Handlungsfaden verstehen, wenn man mit dem 2. Band anfängt?