Interview mit Bernhard Hennen in Zauberwelten Herbst 2014

Hier findet ihr Aktuelle Nachrichten rund um das Community Portal von Fremden Welten und Bernhard Hennen.
~Der Sänger~
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 20:33

Re: Interview mit Bernhard Hennen in Zauberwelten Herbst 201

Beitrag von ~Der Sänger~ » Di 13. Jan 2015, 12:54

nachtatem hat geschrieben:Mh ich glaube ich möchte eigentlich gar nicht mehr soo viel über die Alben erfahren...Sie verlieren an dem erhabenen das sie in den erstem Elfenbüchern hatten.Sie sind schon recht "menschlich" geworden,wie ich finde...Ich finde sie sollten recht viele Geheimnisse behalten dürfen.Umso weniger enttäuscht bin ich von ihnen ^^ .
Ich spoiler mal, damit ich nicht zufällig wem den Spaß nehme, der die Büchernoch nich gelesen hat.. :)


Naja die Alben sehen sich selber ja auch nicht als "Götter". Ich glaube im ersten Buch lachte die eine Albin doch sogar drüber, als der Goldene sie darauf ansprach.
natürlich sollen sie einige geheimnisse bewahren, aber ihre Motive finde ich dennoch immer recht spannend. Das Göttliche (wie es in den ersten Elfen-Büchern rüberkommt) ist ja auch eher dadurch entstanden, dass sie zu der Zeit nicht mehr unter den Elfen wandeln und daher sehr in die mystische/göttliche Ecke geschoben wurden. Denn wer außer Emerelle (wenn überhaupt, muss man ja erstmal nun abwarten) ist denn noch Zeitzeugin und könnte über die gefühlte Lethargie der Alben berichten? ;-)

Lg


Antworten