Schattenkrieg

'Elfenmacht' und andere Geschichten in Bernhard Hennens großen Elfen-Saga
Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Schattenkrieg

Beitrag von TiranusSchnitter » Di 12. Jul 2011, 11:20

Und mehr infos über alles^^
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Caileen
Adlerritter
Adlerritter
Beiträge: 117
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:46
Wohnort: Bielefeld

Re: Schattenkrieg

Beitrag von Caileen » Sa 19. Mai 2012, 16:46

ich hätte trotzdem nichts dagegen wenns über ne triologie hinausgeht. Seitenzahl kann ja beibehalten werden, aber so 4-5 Bücher hätt ich nichts gegen ;)
Fänd ich sogar richtig toll!
Screaming and running away is normal for teenagers!
Der Papst hat eine Flatrate mit Gott.
Anapher ist ein Satz in dem mehrere Worte hintereinander kommen.

Was man nicht alles in der Schule lernt...
Kein Wunder, dass das Bildungsniveau im Keller ist

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 08:43

Re: Schattenkrieg

Beitrag von nachtatem » Mo 21. Mai 2012, 05:29

solage es so spannend bleibt wie bisher und das Thema nicht ausgeschlachtet wird bis zum geht nicht mehr...
ich glaub in dem letzten Interview hab ich gelesen,das es möglich wär,das die Drachenelfen über eine Triologie hinausgehen könnten,das kann ich mir selbst auch gut vorstellen.
Bei den Schattenkriegen könnte ich mir gut vorstellen,das es Vielleicht so eine wie bei ER werden könnten,aus Verschiedenen Perspektiven,die im letzen Buch zueinander finden.
lg

Benutzeravatar
Kairelle
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 6
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 15:09

Re: Schattenkrieg

Beitrag von Kairelle » So 17. Jun 2012, 00:43

Hallöchen!

Lang, lang ist's her, dass ich mich hier umgeschaut hab, aber mit den Schattenkriegen sind wir spekulativ immer noch kein Stück weiter. :D
Mir kam gerade ein abstruser Gedanke, welchen diabolischen Plan das Trio Infernale da vielleicht verfolgen könnte.


(Mir fehlen noch 200 Seiten in DE, von daher ist diese Hypothese mit Vorbehalt ^^)

Gehen wir einmal ganz hypothetisch davon aus, dass der Goldene ER ist. Er schaut ganz viel mit seiner treuen Gehilfin Lyvianne in die Silberschale und sieht den Untergang der Drachen. Daraufhin bringt er ihr den Zauber bei, mit dem man aus aus den Essenzen aller Drachen die Karfunkelsteine herstellen kann und einen zweiten Zauber (vermutlich Blutmagie), mit dem man aus den Steinen wieder Drachen machen kann. Lyvianne macht alle Drachen zu Karfunkelsteinen und wird daraufhin von Nandalee (wahlweise Emerelle oder Gonvalon) getötet.
Vorher erzählt sie aber Matha Naht von den Zaubern und dem Plan des Goldenen, diese leitet das Wissen widerum an Skanga weiter. Denken wir einmal hypothetisch weiter und gehen davon aus, dass Lyvianne in Alathaia wieder geboren wird. Alathaia bekommt nun die Erinnerung an ihr früheres Leben durch Skanga oder Mahta Naht zurück. (Eher Skanga, weil diese einen Albenstein besitzt und Erinnerungen an frühere Leben bisher in 2 von 3 Fällen durch Albensteine hervorgerufen wurden.)
Und der Auftrag des Goldenen lautete nun also, dass seine treue Drachenelfe alle Drachen wieder aus ihren Essenzen herstellen soll, damit diese der Vernichtung entgehen und erneut über die Albenkinder herrschen können. Dabei erhält sie Unterstützung von Skanga und vorallem Birga, weil die beiden ihre "Freedom for the Trollrealm"-Initiative vorantreiben wollen und sich mehr Macht von diesem Pakt erhoffen.
Das passt den anderen Elfen natürlich gar nicht, wobei man Leylin nicht vergessen darf, die vermutlich auch die Inkarnation einer Drachenelfe des Goldenen ist und jetzt auch ihr Stück vom Herrschaftskuchen abhaben will. Kurz entschlossen überzeugt sie Melyvn sich Alathaia anzuschließen, der begreift irgendwann was gespielt wird und geht bei Emerelle Bescheid sagen. Die schickt daraufhin Ollowain und den Rest der Elven Avengers. Es kommt zum Showdown:
Birga tötet Leylin, weil sie ihr zu hübsch ist.
Melvyn tötet Birga.
Daraufhin tötet Alathaia Melvyn oder lässt ihn durch Tiranu töten, weil er sie eh die ganze Zeit nervt udn sie mal wieder ein Blutopfer braucht.
Ollowain macht mal wieder einen auf Kamikaze-Helden, weil das Leben ohne seine Lyndwyn ja sowieso keinen Sinn hat. Sprich Gonvalon tötet seine Mami.
Und letztendlich stehen nur noch Tiranu und seine Schnitter zwischen Albenmark und der Glückseligkeit, und Ollowain macht gleich dort weiter. Allerdings schmeißt sich dann Obilee dazwischen, weil sie Mitleid mit dem armen unverstandenen Tiranu hat, der eigentlich auch nur mit den anderen Kindern Krieg gegen die Trolle/Tjuredpriester spielen will und lässt ihn und seine Schwester ziehen.


Und sollte ich jetzt die kommenden 5 Bücher mit meiner Khaostheorie gespoilert haben, so möchte ich doch wenigstens einen Schulterklopfer dafür. :D
Im Übrigen kann ich mir Lyvianne als Alathaia eigentlich nicht wirklich vorstellen, es wäre einfach zu offensichtlich, aber in so eine wilde Theorie passt das einfach perfekt rein. ^^'

LG Kairelle
Würd' gern mit dir die Erde fühlen
und mit Rosenblätter blutrot färben.
Und mit dir allein in den Garten wandeln geh'n
bevor die Sommerblüten sterben.

Benutzeravatar
ollowain3
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1220
Registriert: So 3. Aug 2008, 14:48
Wohnort: St. Pölten, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Schattenkrieg

Beitrag von ollowain3 » So 17. Jun 2012, 09:05

DAS, ist mal eine Theorie :D :D
Und ehrlich gesagt zum teil ziemlich überzeugend ;) Das Alathaia ind den Schattenkriegen einen, oder mehrere Drachen zurück holt, ist ja inzwischen schon irgendwie klar, und es wäre auch nur logisch, wenn zumindest ein teil der trolle, sie dabei unterstützt. Skanga halte ich ehrlich gesagt für zu intelligent, als dass sie sich auf sowas einlässt, aber birga ist meiner meinung nach naiv genug um da mit zu machen.
Trotzdem is mir die ganze theorie irgendwie zu vorhersehbar, und das passt nicht zu den hennen romanen^^
Ich denke mal das vor allem die nächsten drachenelfen teile noch einiges an überraschungen und disskusionsstoff für uns bereit halten ;)

PS: Die Elfen Avengers und der Kamikaze ollowain :mrgreen: :mrgreen: genial :mrgreen:
Wenn wir brennen, dann brennen sie mit!

Benutzeravatar
Abiane
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Di 12. Jul 2011, 20:19
Wohnort: Oberösterreich

Re: Schattenkrieg

Beitrag von Abiane » So 17. Jun 2012, 17:56

Oh doch, skanga hat Alathaia dabei unterstützt. Und nur weil Tiranu das immer für sich behalten hat, hat sie ihm geholfen, den toten Soldaten zurückzuholen und damit Silwyna zu holen. Habs grade wieder gelesen.

LG Abiane

Daniel
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 709
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 19:59
Kontaktdaten:

Re: Schattenkrieg

Beitrag von Daniel » Sa 23. Jun 2012, 15:15

Meine Güte das war nicht nur ein spoiler der noch kommenden Bücher sondern auch eine Exkursion der bereits erschienenden. Ich möchte nicht wissen wie oft die Bücher schon durch deine Finger geglitten sind damit du so eine Theorie und damit auch die verbundenen Hintergrundinfos noch alle so im kopf hast. oder hast du ne flip chart ala Wandgröße?

Ich zu meinem Teil musste erstmal wieder grübeln wie der historische in den Büchern festgelegte Teil deiner Theorie war.

Steff
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 72
Registriert: Do 16. Jul 2009, 12:05

Re: Schattenkrieg

Beitrag von Steff » So 24. Jun 2012, 15:45

Was du schreibst stimmt mit den Büchern in vielen stellen nicht überein, wird sogar teilweise explizit widersprochen.
Außerdem ist die Handlung auch ein wenig sehr unstimmig und zugleich nicht charaktergetreu.
Profil meines Fanfiktion-Accounts: http://www.fanfiktion.de/u/Riniell

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 08:43

Re: Schattenkrieg

Beitrag von nachtatem » Mo 13. Aug 2012, 16:48

Also im Großen und ganzen finde ich die Theorie nicht schlecht.Bis auch einige Kleineren Geschichten auch passig.
lg

Benutzeravatar
Sarah na Jolusia
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 54
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 16:08

Re: Schattenkrieg

Beitrag von Sarah na Jolusia » Do 16. Aug 2012, 13:16

Naja, nur eins stört mich persönlich: Alathaia scheint mir keine der pflichtbewussten, bis in die Ewigkeit loyalen Gemüter zu sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie allein aus Loyalität zu den Herren einer ihrer früheren Inkarnationen so viel Ärger auf sich nimmt. Da scheint mir schon eher wahrscheinlich, dass sie sich erhofft
a) die Drachen kontrollieren und für ihre Zwecke ausnutzen zu können
b) dass die Drachen die Elfe, die ihnen die Herrschaft "gestohlen" hat (Emerelle) genug hassen, um sie zu vernichten. Aus den anderen Elfenbüchern geht auch hervor, dass Emerelle nicht ganz unbeteiligt am Völkermord an den Drachen war. Genug Gründe sie zu grillen, nicht wahr? Und dann könnte Alathaia sich Emerelles Albenstein unter den Nagel reißen (die Drachen wissen ja nichts von den Albensteinen, die kamen ja erst nach ihrer Zeit. Daher sind sie daran wahrscheinlich auch nicht interessiert.)
Ich persönlich hoffe ja, dass Tiranu irgendwas verdammt Heldenhaftes und Tollkühnes macht und in den Schattenkriegen zum Helden wird :) (<- favorite!!)
Die Zeit verrint unaufhaltbar, und alles was sie mit sich reißt ist unrettbar verloren.

Antworten