Melvyn

Der dritte Trollkrieg zwischen Elfen und den Trollen erzählt in 'Elfenwinter', 'Elfenlicht' und 'Elfenkönigin'
Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Melvyn

Beitrag von TiranusSchnitter » Mi 29. Jun 2011, 08:24

jop so etwas erwähnt sie vor Noroelle aber Silwyna sagt das es das erste Kind sei das aus der verbindung zwischen Mensch und Elf entsteht.
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 13:43
Kontaktdaten:

Re: Melvyn

Beitrag von Sepia » Mi 29. Jun 2011, 13:15

ja, aber ich würde dann eher Emerelle als Silwyna glauben, die muss es ja schließlich wissen, und sie kanns ja geheim gehalten haben...
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Melvyn

Beitrag von TiranusSchnitter » Do 30. Jun 2011, 07:05

Das ist schon wahr ich würde auch lieber emeerelle glauben als sonst wen wen es um solche dinge geht.
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Didius
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 10
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 22:00

Re: Melvyn

Beitrag von Didius » Di 12. Jul 2011, 14:42

Ich würde sagen es gab schon vorher Kinder zwischen elfen und menschen...aber die lebten dann wohl in der menschenwelt..
zu melvyn:
ich glaube das er entscheiden kann ob er ins Mondlicht zu seiner Frau und seinen freunden geht oder in die Goldenen Hallen zu seinem Vater und seiner schwester....
Aber das erfahren wir hoffentlich noch..
"Alfadas schien nur wenig von seinem Vater geerbt zu haben, außer vielleicht dessen Dickkopf, denn Alfadas weigerte sich auch nach drei Jahren noch, die Axt als die Königin aller Waffen anzuerkennen, was Ollowain sichtlich Vergnügen bereitete"

Benutzeravatar
ollowain3
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1220
Registriert: So 3. Aug 2008, 14:48
Wohnort: St. Pölten, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Melvyn

Beitrag von ollowain3 » Di 12. Jul 2011, 15:52

Naja so wie ich Herrn Hennen kenne, wird er das wohl offen lassen, auf das wir uns ewig Gedanken darüber machen und es in Foren diskutieren^^
Wenn wir brennen, dann brennen sie mit!

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Melvyn

Beitrag von TiranusSchnitter » Mi 13. Jul 2011, 07:25

joa das würde mich nicht wundern bei ihm ;)
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Counterstrike17
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 12
Registriert: Di 18. Aug 2015, 09:55

Re: Melvyn

Beitrag von Counterstrike17 » Mo 24. Aug 2015, 09:46

Didius hat geschrieben:Ich würde sagen es gab schon vorher Kinder zwischen elfen und menschen...aber die lebten dann wohl in der menschenwelt..
zu melvyn:
ich glaube das er entscheiden kann ob er ins Mondlicht zu seiner Frau und seinen freunden geht oder in die Goldenen Hallen zu seinem Vater und seiner schwester....
Aber das erfahren wir hoffentlich noch..

Wo geht denn seine Frau ins Mondlicht? o.O

Steff
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 72
Registriert: Do 16. Jul 2009, 12:05

Re: Melvyn

Beitrag von Steff » Mo 24. Aug 2015, 10:59

Ich glaub hier geht es nur um die "Falls-Leylin-in-ihrer-jetzigen-Inkarnation -ins-mondlicht-geht-frage". Sollte sie gehen, kann er sich eben entscheiden ...



:arrow: Mal eine ganz andere Frage: Wer sagt eigentlich, dass Conlyn wirklich Melvyns Sohn ist? Er könnte genauso gut auch von Shandral abstammen!
Gerade unter dem Gesichtspunkt, dass wir seit Drachenelfen wissen, dass sich eine Elfenschwangerschaft verzögern kann (allerdings kann es auch ohne Verzögerung hinkommen). Dafür würde auch sprechen, dass sich Melvyns Erbgene bisher immer dominant vererbt haben (Augen und Haarfarbe, gerade auch bei seinen Geschwistern die hellen Haare). Die Menschlichen Gene (Blondes Haar -> Erst gegen das rote Haar von Mandred, dann gegen das dunkle Haar von Silwyna) haben sich auch gegen die elfischen durchgesetzt. Bei den Augen ist es genau andersherum und die Wolfaugen sind dominant.
Und Conlyn hat einfach mal dunkle Haare und dunkle Augen (übrigen wurden Shandrals Augen auch immer nur als "dunkel" beschrieben, Leylins hingegen als ausgewählt rehbraun).

Zusammen passen würde das auch mit der Tatsache, dass Leylin und Conlyn von Alathaia verschleppt wurden(Rache mag auch ein Grund sein). Vielleicht ist das Erbgut von Conlyn interessant für sie? Shandral stammt immerhin aus einer sehr alten Familie, die möglicherweise besondere Gaben/einen besonderen Wer besitzt... Bei den Yingiz berief sie sich einmal auf den besonderen Wert jungen Blutes alter Familien.
Bedenkt man, dass sich Alathaia, die eigentlich eine sehr anspruchsvolle Person ist, mit einem Schüler der so unberechenbar und zarbesaitet wie Shandral ist, rumschlägt, dann ist das schon auffällig. Vielleicht ist sie ja hinter seinem Blut/seinen Kindern her. Elfenkinder zu gebären/opfern war ja schon immer ihr Hobby, deswegen könnte Hennen da im Schattenkrieg durchaus eine Brücke schlagen. ..
Wer weiß, ob sie nicht sogar als Alathaia die Aufgabe von Lyvianne weiterführte und Elfenkinder mit dem besonderen Etwas, der USP unter den Elfen gebar? Oder es zumindest versuchte. Sie hatte ja laut der Kurzgeschichte von Ganda wirklich EINIGE Kinder ...

Wäre halt besonders tragisch in der ohnehin schon tragischen Geschichte, dass Leylin Shandrals Sohn gebiert und deshalb dann nochmal durch Alathaia einiges mitmachen muss...
Profil meines Fanfiktion-Accounts: http://www.fanfiktion.de/u/Riniell

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 08:43

Re: Melvyn

Beitrag von nachtatem » Mo 24. Aug 2015, 11:28

Ich glaube auch,das das in den Schattenkriegen gelüftet wird.
Was die Lebensspanne angeht,versteh ich den Vergleich von Devanthar und Menschen nicht wirklich,denn das sind doch zwei völlig Unterschiedliche Geschöpfe.
Die Kinder der Devanthar können vermutlich nur auf mentaler Ebene etwas Erben.da ein Devathar nicht wirklich körperlich ist,somit wär köperlich alles ganz normal Menschlich.
Es sei denn sie können auf einer Ebene mit den Devanthar sein,und halt so bestehen wie sie.
Da ich aber glaube das die Devanthar sich nicht wirklich vermehren können,denke ich das das die Kinder aus rein Menschlicher DNA bestehen und nur auf Mentaler Ebene eine Vererbung stattfindet.
Die Magie dieser Kinder ist magieverzehrend,ich denke das daraus resultiert das diese Kinder ein Paradox sind.Und wenn sie die Magie einsetzen wird sie dadurch gleich verzehrt.
Bei Melvin ist das anders.Elfen sind keine Alben oder höheren Wesen.Sie bestehen aus Fleisch und Blut...und DNS ,diese Kinder können also auch die lange Lebensspanne durchaus erben.Da Melvin von einer Elfe geboren worden ist,finde ich es logisch,wenn er wiedergeboren werden kann.Da Seelen von Elfen wiedergeboren werden.Es muss nciht automatisch relevant sein,ob es ein reiner Elfenkörper war.Ich denke die Konstellation ist wichtig,da ich denke das Menschen keine Elfenseelen gebären können.

Steff
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 72
Registriert: Do 16. Jul 2009, 12:05

Re: Melvyn

Beitrag von Steff » Di 25. Aug 2015, 21:20

Für mich macht der Vergleich auch keinen Sinn. Das sind so komplett andere Konstellationen von verschiedenen Rassen, dass man keine logischen Schlüsse von einem Vergleich ziehen kann.
Profil meines Fanfiktion-Accounts: http://www.fanfiktion.de/u/Riniell

Antworten