DAS KIND (Seite 819 DIE ELFENKÖNIGIN)

Der dritte Trollkrieg zwischen Elfen und den Trollen erzählt in 'Elfenwinter', 'Elfenlicht' und 'Elfenkönigin'
Benutzeravatar
Chrisantiss
Elfenritter
Elfenritter
Beiträge: 152
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 19:31
Wohnort: Insel Usedom

Re: DAS KIND (Seite 819 DIE ELFENKÖNIGIN)

Beitrag von Chrisantiss » Fr 2. Apr 2010, 14:09

Die Schattenkriege wurde in einigen der Elfenbücher nur erwähnt. Das scheint ein Krieg der Albenkinder untereinander gewesen zu sein, der von Alathaia angezettelt wurde. Viele, vor allem ich :mrgreen: , hoffen auf ein oder mehrere Bücher, wo es speziell um die Schattenkriege geht. Das Thema eines Bürgerkrieges der Elfen dürfte sehr interessant werden. Übrigens wurden auch dort Drachen wieder erweckt. Birga und Melvin starben in dieser Zeit.

AttaAikhjarto
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 215
Registriert: Do 1. Apr 2010, 22:06

Re: DAS KIND (Seite 819 DIE ELFENKÖNIGIN)

Beitrag von AttaAikhjarto » Fr 2. Apr 2010, 14:41

danke

weitere antworten spare ich mir mal sonst weiche ich zu sehr vom thema ab

zu dem kind:
die vision die emerelle hat sieht doch recht ähnlich der wirklichen zukunft
(vahan calyd wird eingenommen, welten werden getrennt, 3. albenstein..)
bis auf den zeitraum stimmt das doch ziemlich überein
"Es kommt der Jarl vom Firnenstayn,
mit seinem Elfenschwerte fein.
Der Held aus vielen Schlachten,
den die Götter zu uns brachten."
(aus Bernhard Hennen "Elfenwinter")

Benutzeravatar
Elfenfan
Gelehrter Albenmarks
Gelehrter Albenmarks
Beiträge: 21
Registriert: Mi 28. Apr 2010, 16:35

Re: DAS KIND (Seite 819 DIE ELFENKÖNIGIN)

Beitrag von Elfenfan » Mi 28. Apr 2010, 19:14

kleine frage noch , (könnte nicht ganz hier rein passen)
in Elfenlied schreibt Ollowain das er das buch von ganda durch einen glücklichen zufall erhält, welcher das wohl sein mag ??
Man sieht sie nicht...... doch sie sehen dich
Man hört sie nicht....... sie sind zu leise
Man trifft sie nicht..... sie sind zu schnell
Was ist es ?

Yulivees-Dottir
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 43
Registriert: So 27. Jan 2008, 17:10
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: DAS KIND (Seite 819 DIE ELFENKÖNIGIN)

Beitrag von Yulivees-Dottir » Sa 8. Mai 2010, 12:02

Hi,

habt ihr schon mal daran gedacht, dass Emerelle diese Vision falsch deutet? Was ist wenn es nur eine Zukunftsvision ist.
Das Kind könnte doch auch Julivee sein oder nicht? Ohne Julivee würde der spätere Trennungszauber auch nicht möglich sein.
Und Ollowain selbst würde doch auch nicht mit Emerelle zusammenkommen, wenn er seine Erinnerungen wieder hätte, er liebte doch noch immer Lyndwyn!

Zum Thema "Schattenkriege" mich würde es auch sehr freuen, wenn hierzu auch ein Buch geschrieben würde. :D

LG

Benutzeravatar
Xijoria
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 515
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 12:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: DAS KIND (Seite 819 DIE ELFENKÖNIGIN)

Beitrag von Xijoria » Mo 10. Mai 2010, 13:17

Ich finde Deine Idee mit Julivee interessant - vielleicht wäre das sogar eine mögliche Interpretation, weil sie doch dieses Kind auf ihren Hofe erzieht, als Nuramon sie von seiner Reise mitbringt. Allerdings bin ich mir nur nicht ganz sicher, ob dass zeitlich noch zusammen passt?

Ich denke auch, dass Ollowains Herz Lyndwyn gehört. Er wird Emerelle nicht lieben können, auch wenn sie ihn so sehr begehrt.

Zum Thema Schattenkrieg, findet Ihr vielleicht hier eine Antwort - und sogar noch weitere, wer Lust am stöbern hat ^.^

Gruß Xijoria
"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzten kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

Xijoria - Darkelfe Bogenschützin und Basltelelfe :)

Benutzeravatar
Melvyn_Killer
Hüter der Geheimnisse
Hüter der Geheimnisse
Beiträge: 51
Registriert: So 18. Apr 2010, 12:11

Re: DAS KIND (Seite 819 DIE ELFENKÖNIGIN)

Beitrag von Melvyn_Killer » Mo 17. Mai 2010, 16:34

Yulivees-Dottir hat geschrieben:Hi,

habt ihr schon mal daran gedacht, dass Emerelle diese Vision falsch deutet? Was ist wenn es nur eine Zukunftsvision ist.
Das Kind könnte doch auch Julivee sein oder nicht? Ohne Julivee würde der spätere Trennungszauber auch nicht möglich sein.
Und Ollowain selbst würde doch auch nicht mit Emerelle zusammenkommen, wenn er seine Erinnerungen wieder hätte, er liebte doch noch immer Lyndwyn!

Zum Thema "Schattenkriege" mich würde es auch sehr freuen, wenn hierzu auch ein Buch geschrieben würde. :D

LG
Nun ja ich finde das mit Julivee sehr unwahrscheinlich. Das ist doch das Kindm, welches nuramon in der bibliothek von iskendria "gefunden" hat, nur dass ich mich nicht täusche.
Warum?
Ich denke nicht das Hennen es so kompliziert machen würde und das jetzt Julivee damit gemeint ist, dafür müsste man schon sehr weit denken. Das mit den 3.Albensteinen ist meiner Meinung, klar, die Trennung von dem Gebiet Albenmarks, welches von der Tjuredkirche "erobert" worden ist, von dem restlichen Albenmark.

Und wenn ich mich nicht täusche, denn ich habe Elfenkönigin erst gestern fertig gelesen, deshalb wollte ich noch nicht meinen Senf dazugeben xd, steht klar dass das Kind ihres Kind sein sollte falls sie eben das Buch zu sich nimmt.

Und zu den Schattenkriegen. Einige sagen glaube ich das oft in den Büchern angedeutet wird, dass es Schattenkriege gegebn hat. Dazu kann ich nur sagen: Stimmt nicht ganz. Bisher, ich habe alle Romane bis und mit Elfenkönigin gelesen, also ohne Elfenlied und ohne die ER Triologie, ist genau nur einmal vorgekommen das es evtl.. so etwas geben wird aber nicht gegeben hat. Und zwar in der Königswahl als Emerelle wiedererwählt wurde. Dort schwebte ja ein Drache am Himmel, welcher laut Emerelle von Alathaia gezaubert wurde. Das heisst es kann nicht sein, dass die Schattenkriege schon vorbeie waren, denn das hätte Emerelle ja gewusst, und meiner Meinung hätte das dann erwähnt werden müssen. Ich denke der grösste Teil über die Schattenkriege kommt in ER vor, da ich diese noch nicht gelesen habe, und sonst keinen Schimmer von den Schattenkriegen habe, ausser wegen dem Forum, und von irgentwoher müssen es ja die User haben.
Ich weiss nicht ob ich mit dem Zeug über die Schattenkriege recht habe, tut mir leid wenn ich Müll erzähle xd, jedoch scheint mir das am plausibelsten zu sein.

=)

PS: ich habe immer einen drang Albenmarkt zu schreiben xdd genau wie beim Rückenmark xd

edit:

habe mir die Mühe gemacht und nachgeschaut.
Nur so nebenbei sie heisst Yulivee, jedenfalls in meinem Buch xd.
Sie kann es 100% nicht sein. Weil ich habe in beien Büchern nachgeschaut "Die Elfen" und und "Die Elfenkönigin". In Elfenkönigin heisst es die "Tochter" Emrelles habe gelocktes goldblondes Haar.
In Elfen steht Yulivee hat braunes Haar. Ob es Locken hat steht nicht. Das einzige was beide gemeinsam haben ist die Augenfarbe. Yulivee hat braunes, Emerelles "Tochter" Farbe eines jungen Rehkitzfells xd
Ich glaube jedenfalls, dass Rehkitze braunes Fell haben xd keine Ahnung.

Daniel
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 709
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 19:59
Kontaktdaten:

Re: DAS KIND (Seite 819 DIE ELFENKÖNIGIN)

Beitrag von Daniel » Di 18. Mai 2010, 14:44

Die User die von Schattenkriegen erzählt haben, haben schon die Elfen Ritter Triologie gelesen. Dort wird öfter erwähnt, dass es einen Krieg gab, den sie Schattenkriege nennen. Zeitlich gesehen ist es zwischen Elfenkönigin und den ELfenritter. Deswegen wissen einige Leser davon und sagten auch, dass es schon geschehen war. Aber sie meinten das aus der sicht von Elfenritter.

Was genau in dem Krieg passierte, weiß keiner außer unser Alb. Man kann nur Vermutungen anstellen. Manche sind 100% richtig manche nur geschätzt. Sicher ist aber, dass unser Alb ne Triologie über diesen Krieg schreiben wird.

Benutzeravatar
Sepia
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1249
Registriert: Do 23. Jul 2009, 13:43
Kontaktdaten:

Re: DAS KIND (Seite 819 DIE ELFENKÖNIGIN)

Beitrag von Sepia » Di 18. Mai 2010, 16:50

Wie sich das anhört... "Unser Alb" :mrgreen: ^^

Ich wäre niemals selbst auf die Idee mit Yulivee gekommen, aber eig. is das wirklich nich so schlecht... Vor allem, weil sie ja dann Königin werden soll, also nahc Emerelle (soweit ich verstanden habe :? )...
Aber ich glaubs trotzdem nich...
Ich bin immer noch "dafür", dass das, was im Buch stand und Emerelle auch so interpretiert hat stimmt...
Ich meine, Emerelle muss ja eig. wissen, weil sie is ja durch ihre Schale schon total geübt in Interpretationen...
Darf ich dich besteigen?
Nein!
Aber...
Du darfst mich reiten! Besteigen! Ha!



Aber an dem Ort, an den ich dich führen kann, gibt es keine Zukunft. Nur Geister und Träume und verlorene Schatten.
Ich bin so ein verlorener Schatten...

Antworten