Also ich kann nur die bücher loben

Allgemeines Forum über Bernhard Hennen
Narago
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 42
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 15:25
Wohnort: NRW Herne

Re: Also ich kann nur die bücher loben

Beitrag von Narago » Fr 6. Mai 2011, 14:39

Wie bescheuert ist denn dann das Ende??

Ganze Zeit vergebliches Abenteuer,gut er hat sie befreit doch nicht ganz umsonst aber bekommen hat er sie nicht.Und wie gesagt das eine Seele sich da spaltet glaub ich nicht. Würde ja glatt über 6 Numarons dann geben O.o.

Jeder sieht es halt anders und stellt sich ein *gutes* Ende anders vor :p
Huuuhuuu... Huuuhuuu... Keiner kann es besser als die Dampflok
Huuuhuuu... Huuuhuuu... Keiner kann es besser als die Dampflok

Benutzeravatar
Gishild
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 221
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 14:00
Wohnort: NRW

Re: Also ich kann nur die bücher loben

Beitrag von Gishild » Fr 6. Mai 2011, 15:58

Das Schöne an einem offenen Ende ist, dass man ganz allein entscheiden kann, welches Ende einem am ehesten gefällt. ;)

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Also ich kann nur die bücher loben

Beitrag von TiranusSchnitter » Mo 9. Mai 2011, 04:04

Gishild hat geschrieben:Das Schöne an einem offenen Ende ist, dass man ganz allein entscheiden kann, welches Ende einem am ehesten gefällt.
Jop das ist wahr und man kann so nicht unzufrieden mit dem ende sein^^
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Narago
Hüter des Wissens
Hüter des Wissens
Beiträge: 42
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 15:25
Wohnort: NRW Herne

Re: Also ich kann nur die bücher loben

Beitrag von Narago » Mo 16. Mai 2011, 20:39

Da bin ich zu pessimistisch...xd

Wäre zu nice das Numaron zurück kommen würde nach Albenmark...sich in Obilee verkuckt^^^^ bei seinen Zwergenfreunden wieder wäre *fg*
Vermutlich wird er stattessen die ganze Zeit in Flucht verbringen oder Sterben wegen den Ordensrittern -.-

Emerelle...naja sie hat eh Ollowain verloren..also alles für sie Asche..auch kein Happy end.

Luc...ggrrr wieso er wiieeesoooo xd wäre er doch statt Erek im Schnee hops gegangen :P

Naja...auch wenn es für mich nicht gerade Schön ist hops zu gehen schien Ollowain ja glücklich zu sein seine Lydwin oder wie sie hieß wieder zu haben als er ins Mondlicht ging.Ebenso Farodin und Noroelle.
Huuuhuuu... Huuuhuuu... Keiner kann es besser als die Dampflok
Huuuhuuu... Huuuhuuu... Keiner kann es besser als die Dampflok

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Also ich kann nur die bücher loben

Beitrag von TiranusSchnitter » Di 17. Mai 2011, 09:32

naja vllt konnte nuramon ja durch einen trick wieder in die Albenmark. Er fand nämlich einige Albenkinder und mit ihnen einen Albenstein. Diesen benutzte er dann um neue wege nach albenmark für sich und die anderen zu ziehen. dort wird er dann mit Obilee glücklich(oder mit emerelle ;-))

Das wäre doch ein gutes ende^^
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

Weltenwanderer
Maurawan
Maurawan
Beiträge: 635
Registriert: So 1. Mär 2009, 21:06
Wohnort: Bern

Re: Also ich kann nur die bücher loben

Beitrag von Weltenwanderer » Do 19. Mai 2011, 20:23

Dachte, er wäre nicht besonders Magiebegabt ^^
Er wird wohl eher in der Menschenwelt bleiben und sich unter deresgleichen mischen. Science Fiction mit Nuramon, das wäre doch mal was :mrgreen:
Aber wie schon geschrieben wurde, jeder das seine

ollowain3 hat geschrieben:Da stimm ich voll und ganz zu. Man sieht ja anhand von so manchen anderen Büchern was passiert wenn man manche Geschichten unbedingt schreiben muss (z.B.: Das Schicksal der Zwerge)
Weiss nicht, was du gegen "Das Schicksal der Zwerge" hast oO Fand das Buch mindestens genau so gut wie die anderen Zwergenbücher
Schaut einmal im Elfen-Wiki vorbei, wir freuen uns über jeden Besuch :)

Benutzeravatar
ollowain3
Fürst Albenmarks
Fürst Albenmarks
Beiträge: 1220
Registriert: So 3. Aug 2008, 14:48
Wohnort: St. Pölten, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Also ich kann nur die bücher loben

Beitrag von ollowain3 » Do 19. Mai 2011, 20:48

Ich finde es hat nicht mehr dazugepasst. Die ganze story war irgendwie unpassend und man merkte das das Buch nicht vorgesehen war. Was Heitz übrigens auch selbst sagte...
Wenn wir brennen, dann brennen sie mit!

Benutzeravatar
TiranusSchnitter
Bewahrer des Herzlandes
Bewahrer des Herzlandes
Beiträge: 822
Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:34
Wohnort: Essen NRW

Re: Also ich kann nur die bücher loben

Beitrag von TiranusSchnitter » Fr 20. Mai 2011, 04:02

Unpassend nicht nur es ist schade das nicht so sehr ins detail mit den erlebnissen in der schwarzen schlucht gegangen wurde.
"Eigentlich hatte ich vor, euch von einem Weib zu erzählen, das darauf wartet, flachgelegt zu werden"
zitat von Lambi über dessen Nase man nicht spricht (Elfen Winter)

kuba57
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 17:11
Kontaktdaten:

Re: Also ich kann nur die bücher loben

Beitrag von kuba57 » Fr 12. Apr 2013, 18:00

Ich schließe mich den Lobeshymnen an, im Bereich Fantasy gehören die Elfen-Romane für mich zur Spitze. Besonders bemerkenswert fand ich, dass ich die Bände erst vor Jahren in etwas größeren zeitlichen Abständen gelesen habe und kürzlich, zwischen Oktober und Dezember 2012, noch mal alle in chronologischer Reihenfolge (von "Elfen" bis zur Elfenritter-Trilogie) und anschliessend gleich die zwei Bände Drachenelfen. Es ist mir nie langweilig geworden und gerade die teilweise verschlungenen Wege, die die Handlung nimmt, finde ich besonders interessant. Was ich mir noch wünschen würde (außer der Fortsetzung der Drachenelfen natürlich) ist eine Fortsetzung der Geschehnisse nach "Elfenkönigin". Wie ich gehört habe, sei da auch was geplant ("Schattenkriege"?).

nachtatem
Fechtmeister
Fechtmeister
Beiträge: 403
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 08:43

Re: Also ich kann nur die bücher loben

Beitrag von nachtatem » Di 16. Apr 2013, 07:32

Nuramons Schiksal?
Er lebt unter den Menschen und sorgt dafür das die Geschichte der Elfen nicht verloren geht -nach Jahrhunderten hat er die Geschichte in Büchern verfasst die gern gelesen werden,damit ist sein Schiksal erfüllt und er darf ins Mondlicht gehen.
Soweit ich mich erinner kann er in der Menschenwelt nciht wiedergeboren werden,und kann nur ins Mondlicht gehen,wenn er seine Bestimmung erfüllt.
Vielleicht ist es sein Schiksal die Geschichte der Elfen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen,mit dem Schreiben seiner Geschichte über die Alben Elfen und Mensch (und allesm anderen )würde sich der Kreis schließen und die Geschichte ein für mich befriedigendes Ende finden.
Eine Geschichte darüber würde ich schön finden,und auch sie hätte immernoch ein Ende wo man die Gedanken wandern lassen könnte.
lg

Antworten