Frühere Inkarnationen - Spoiler!

Der aufkeimende Konflikt um Nangog, erzählt in 'Die Drachenelfen', 'Die Windgängerin', 'Die gefesselte Göttin', 'Die letzten Eiskrieger' und 'Himmel in Flammen'
Benutzeravatar
Death of Fantasy
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 92
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 11:39

Re: Frühere Inkarnationen - Spoiler!

Beitrag von Death of Fantasy » Do 17. Mär 2016, 16:04

Ganz ehrlich:
Ich finde nicht, dass Bidayn und Lyndwyn sich so ähnlich sind. Was ihren Hass gegenüber Nandalee angeht: Sie war immer das graue Mäuschen. Immer unbeachtet, immer im Schatten von anderen. Ihre Freundin hat sie stets überstrahlt, nicht optisch sondern charakterlich. Und ist je jemand wirklich auf sie eingegangen, hat sich um sie gekümmert? War Nandalee ihr je eine gute Freundin mit einem offenen Ohr? Nicht sehr oft! Neid kann viel mit Personen machen, vor allem, wenn sie charakterlich eher schwach sind und irgendwann in gewisse Machtpositionen kommen.
Du meinst Shandral? Nein. Eher Shahondin, Shandrals Großvater, wenn ich mich nicht täusche. Oder sein Onkel. Es ist gut möglich, dass der Goldene die Seele dauerhaft beschädigt, aber dass sie so wie Shandral werden kann, ein gnadenloser Sadist? Nein. Solaiyn ist intelligent, abenso wie Shahondin. Bei Shandral fehlt mir die -von mir aus bösartige- kalkulierende Intelligenz.
Zuletzt geändert von Death of Fantasy am Mo 21. Mär 2016, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Veidon anatlâ
Trireinos koilon monis pantos
Volevos kaion moricus
Ni têrsos tenkos sves nâus-anatia
In litaviâ votno-ûrâ
Mê anatlô

Eluveitie - Primordial Breath

Elenwen
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 18
Registriert: So 4. Nov 2012, 16:12
Wohnort: Schweiz

Re: Frühere Inkarnationen - Spoiler!

Beitrag von Elenwen » Mo 21. Mär 2016, 12:20

Habe mir auch noch bisschen Gedanken, zu den Inkarnationen gemacht.


Groz sehe ich auch so dass es Orgrim sein könnte.

Dylan, habe ich mal an Elodrin gedacht aber nun bin ich mir nicht mehr sicher, Fenryl hört sich auch Interessant an, muss ich mir aber nochmal bisschen Gedanken machen;-)

Asfahal-> Mevyn

Ailyn, bei ihr bin ich mir noch nicht ganz sicher, sehe mehrere Personen wo passen könnten. Morwenna klingt sehr Interessant, Yilwina würde für mich auch zt passen oder sogar Obilee

Bidayn, Lyndwyn passt für mich bis her nicht, obwohl ich der Meinung bin das Bidayn wenn sie eine andere Lehrerin gehabt hätte, wohl nie von sich aus diesen Weg gegangen wäre aber vermutlich wird sie ihrer Seele geschadet haben, wenn Birga eine Elfe wäre dann würde es für mich 100%passen.

Sloaiyn, da hab ich mir bis her zu wenig Gedanken gemacht glaub aber eher nicht das er später Shandral ist, eher Shahondin oder Landoran obwohl er ein Normiga ist aber Alvias wird ja auch bei den Normiga wiedergeboren...





Ich hoffe das Yullivee, Farodin und Noroelle bei Emerelles Jugend vor kommt.

lg Elenwen

Benutzeravatar
Death of Fantasy
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 92
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 11:39

Re: Frühere Inkarnationen - Spoiler!

Beitrag von Death of Fantasy » Mo 21. Mär 2016, 17:19

An sich erinnert die Freundschaft zwischen Kobold und Troll auch etwas an Nikodemus und Madras, ich finde aber, dass keiner der Charaktere zu Che oder Groz passt. Orgrim, der würde schon etwas passen. Ich hoffe so, dass wir in den Büchern über Emerelles Jugend mehr von ihnen erfahren. Ich mag sie.

Ailyn ist schwierig. Vielleicht gar keine Person, die wir kennen. Ich persönlich tendiere aber sehr zu Morwenna.

Landoran muss nicht zwangsläufig ein Normirga sein. Es ist Ollowains Mutter, die die Fürstenehre in die Ehe brachte. Das erwähnt er irgendwann in Elfenwinter. Dank meiner Katze auf dem Schoß, kann ich jetzt nicht die richtige Stelle heraussuchen.

Auf Farodin hoffe ich auch. Und die erste Yulivee und die freien aus Valemas wären sicher sehr interessant. Wir werden es sehen!
Veidon anatlâ
Trireinos koilon monis pantos
Volevos kaion moricus
Ni têrsos tenkos sves nâus-anatia
In litaviâ votno-ûrâ
Mê anatlô

Eluveitie - Primordial Breath

eleborn
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 293
Registriert: Do 7. Feb 2008, 14:47
Wohnort: Hessen

Re: Frühere Inkarnationen - Spoiler!

Beitrag von eleborn » Mo 21. Mär 2016, 19:49

Bin seit Freitag auch mit "Himmel in Flammen" durch. Bei Yilvina könnte ich mir auch die Drachenelfe Sheryll, die ebenfalls meisterhaft mit zwei Schwertern kämpft, vorstellen. Talinwyn war ja anfangs eine Möglichkeit, aber passt meiner Meinung nach irgendwie nicht (mehr) wirklich.
Bei Aylin ist es tatsächlich schwierig, allerdings kann es sein, dass sie aus dem Zyklus von Tod und Wiedergeburt gerissen wurde als die Nordwindgeister von ihrer Seele Besitz ergriffen haben.
Lang lebe der Alben Mark!!!

Elenwen
Gast an Emerelles Tafel
Gast an Emerelles Tafel
Beiträge: 18
Registriert: So 4. Nov 2012, 16:12
Wohnort: Schweiz

Re: Frühere Inkarnationen - Spoiler!

Beitrag von Elenwen » Di 22. Mär 2016, 06:49

Das stimmt, könnte mir Sheryll auch als Yilvina vorstellen, obwohl man nicht viel über sie weiss.
Bei Talinwyn, kam mir nie jemand passendes in den Sinn.

Bei Ailyn, darüber hab ich auch noch Gedanken gemacht, ob ihre Seele überhaupt wiedergeboren werden kann, kommt wohl bisschen drauf an ob sie vorher gestorben ist oder die Seele übernommen wurde, wenn die Seele übernommen wurde ob es ihr geschadet hat.
Würde es aber ehrlichgesagt sehr schade finden, wenn Ailyn nicht wiedergeboren wird.
Sie kommt zwar die ersten Bänder sehr Kalt rüber aber das liegt wohl einfach daran das die Drachenelfen gelernt haben ihre Gefühle/Gestik/Mimik/ Professionell zu kontrollieren und zu Einzelgänger gemacht werden.

Habe mich diesbezüglich noch gefragt, ob jene die auf Nangog Sterben, zu dem Zeitpunkt wo alles auseinander gerissen wird, überhaupt wiedergeboren werden können oder ob jene Seelen alle verloren gehen.

Benutzeravatar
Death of Fantasy
Schnitter
Schnitter
Beiträge: 92
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 11:39

Re: Frühere Inkarnationen - Spoiler!

Beitrag von Death of Fantasy » Di 22. Mär 2016, 11:57

Ich fände es auch sehr schade, wenn Ailyn aus dem Zyklus gerissen wurde. Ich denke aber nicht, dass die Geister darauf Einfluss nehmen konnten.

Ich denke aber, dass die Albenkinder wiedergeboren werden, wenn sie nicht in das Dunkel zwischen den Welten fallen, so wie es Gilmarak, bzw seiner letzten Inkarnation, passiert ist. Nur so gelangte Orgrim schließlich zur Königswürde.
Veidon anatlâ
Trireinos koilon monis pantos
Volevos kaion moricus
Ni têrsos tenkos sves nâus-anatia
In litaviâ votno-ûrâ
Mê anatlô

Eluveitie - Primordial Breath

Nudin
Gast an Emerelles Hof
Gast an Emerelles Hof
Beiträge: 4
Registriert: Di 19. Apr 2016, 09:23

Re: Frühere Inkarnationen - Spoiler!

Beitrag von Nudin » Di 19. Apr 2016, 10:23

Ich denke das alle die bei der Zerstörung Nangongs gestorben sind nicht mehr wiedergeboren werden.
Sagt Emerelle nicht bei Noroelles Verbannung das wenn Sie in der Zerbrochenen Welt stirbt keine Hoffnung darauf haben kann? Die Verbannung dahin ist doch bei den Elfen die höchste Strafe. Wäre doch Sinnlos wenn man es durch den Tod so leicht umgehen könnte!

Elche Idee ich hatte war Hornbori = Wengalf. König der Zwerge und so. Und da man den Titel immer wieder in seinem neuen Leben erhält, wäre es doch möglich das der SCHISSER mal ein Drachentöter wird!

Benutzeravatar
Landoran
Fahrender Ritter
Fahrender Ritter
Beiträge: 209
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 19:44

Re: Frühere Inkarnationen - Spoiler!

Beitrag von Landoran » Mi 3. Jan 2018, 18:08

Ich glaube nicht die Verbannung allein, sondern die Versiegelung des Albenpfades verhindert, dass die Seele wiedergeboren werden kann.

Bei Hornbori und Wengalf bin ich ganz bei dir.
Hatte noch überlegt ob Galar vielleicht zu dem Zwergenberater wird (hab die Elfen grad nicht zur Hand).
Er sah seine Vater an, der wie kaum ein anderer das Bild der Normigra unter den Albenkindern verkörperte. Landoran strahlte Kälte und Macht aus, und es war schwer seinem Blick standzuhalten.

Antworten