Die Suche ergab 598 Treffer

von Mithras
Fr 5. Jun 2015, 14:13
Forum: Elfenwelten Herold
Thema: Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger
Antworten: 37
Zugriffe: 3833

Re: Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger

Allerdings was mich dabei nicht ganz überzeugt, ist die Tatsache, dass durch den Drachenpfad Tiranu schließlich zu Silwyna gelingt und damit den Aufenthaltsort von Gishild wiederfindet. Aber würde der Devanthar damit nicht seinen Plan Albenmark zu zerstören nicht eher gefährden? Denn ohne die Rückk...
von Mithras
Fr 5. Jun 2015, 11:27
Forum: Elfenwelten Herold
Thema: Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger
Antworten: 37
Zugriffe: 3833

Re: Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger

Gut, dann hatte ich die Sache mit dem Drachenpfad nicht mehr richtig im Kopf, danke für die Aufklärung! :mrgreen: Ich glaube die Sache mit Honoré und der Drachenpfad sind zwei verschiedene Dinge. Habe ich je etwas anderes behauptet? ;) Ich wollte damit nur darauf hinaus, dass der Devanthar zum Zeitp...
von Mithras
Do 4. Jun 2015, 15:44
Forum: Elfenwelten Herold
Thema: Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger
Antworten: 37
Zugriffe: 3833

Re: Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger

Eben das mein ich ja,warum sollte Ollowain unterbewußte Vatergefühle für Emerelle haben,wenn er auch keine unterbewußte Liebe zur Seele von Silwyina empfindet,obwohl die Liebe zu Nandalee ja riesengroß war.Außerdem wußte er das der Goldene Nadalee genommen hatte,so kann er sich auch denken das das ...
von Mithras
Fr 29. Mai 2015, 12:03
Forum: Elfenwelten Herold
Thema: Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger
Antworten: 37
Zugriffe: 3833

Re: Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger

Mehrere Albensteine werden genau beschrieben: Der Feueropal der Dschinnenkrone, Thorwis' Bergkristall usw. Lediglich Emerelles Stein wird nicht weiter spezifiziert. Die Nabelschnur bei eierlegenden Arten ist aber deutlich kürzer, da im Ei Platz gespart werden muss und alles viel kompakter ist. Bei o...
von Mithras
Do 28. Mai 2015, 18:22
Forum: Elfenwelten Herold
Thema: Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger
Antworten: 37
Zugriffe: 3833

Re: Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger

Der folgende Absatz enthält mehrere SPOILER - ich habe nur keinen Bock, gleich alles zu verschlüsseln. So, Buch beendet. Und ihr könnt mich gerne für unbelehrbar halten - ich bin noch immer nicht von Emerelles Drachenerbe überzeugt! :mrgreen: Der Grund ist aus meiner Sicht eindeutig: Emerelle hängt ...
von Mithras
Mo 16. Jun 2014, 23:25
Forum: Die Drachenelfen
Thema: Die Länder in Drachenelfen und ihr Werdegang
Antworten: 48
Zugriffe: 3189

Re: Die Länder in Drachenelfen und ihr Werdegang

Alexandria ist nur der offensichtlichste Einfluss, der in Iskendria spürbar ist. In meinen Augen dient der Name nur dazu, andere Einflüsse zu verschleiern, obwohl es doch offensichtlich ist, dass phönizische Städte (v. A. Karthago) eine zentrale Rolle spielen. Ich werde nicht müde, das zu wiederhole...
von Mithras
Mi 19. Mär 2014, 19:40
Forum: Die Drachenelfen
Thema: Die Gefiederte Schlange und der Devanthar der Zapote
Antworten: 24
Zugriffe: 2027

Re: Die Gefiederte Schlange und der Devanthar der Zapote

@Xijoria: Vielen Dank für die Auskunft! Der Ebermann ist es nicht! Psychologisch ist der Ebermann zu sprunghaft um sich lange mit einem Reich beschäftigen zu wollen. Im ersten Drachenelfenbuch spricht er in Gedanke bei der Verfolgung der drei Elfen auf Nangog davon, dass er die wechselhaften Eindrüc...
von Mithras
Fr 28. Feb 2014, 16:47
Forum: Die Drachenelfen
Thema: Die Länder in Drachenelfen und ihr Werdegang
Antworten: 48
Zugriffe: 3189

Re: Die Länder in Drachenelfen und ihr Werdegang

Nun ich habe mich eher mit der nordischen Mytologie befasst als mit den arabischen Ländern. Auch auf die Gefahr hin, dass ich spitzfindig wirke: Was verstehst du unter "arabischen Ländern"? Für mich sind das die Länder, in denen man Arabisch spricht, also nicht die Türkei und vor allem nicht Persie...
von Mithras
Fr 7. Feb 2014, 00:22
Forum: Die Drachenelfen
Thema: Die Länder in Drachenelfen und ihr Werdegang
Antworten: 48
Zugriffe: 3189

Re: Die Länder in Drachenelfen und ihr Werdegang

Išta ist eindeutig eine Anspielung auf die babylonische Göttin Ištar, die gleichermaßen als geflügelte Kriegsgöttin als auch als Femme fatale dargestellt wird. Ištar und Ištanu könnten natürlich gleichen Ursprungs sein, aber die Attribute, mit denen Išta bedacht wird, erinnern mich deutlich stärker ...
von Mithras
Di 4. Feb 2014, 08:08
Forum: Die Drachenelfen
Thema: Die Länder in Drachenelfen und ihr Werdegang
Antworten: 48
Zugriffe: 3189

Re: Die Länder in Drachenelfen und ihr Werdegang

Passt doch. China als geeintes Reich entstand zwar erst etwa ein Jahrtausend nach der Zeit, auf die sich Drachenelfen bezieht, aber die ultur ging ja nicht aus dem Nichts hervor. Auch in der Bronzezeit gab es in China hochstehende Kulturen, die wir ganz klar als chinesisch bezeichnen würden, z. B. u...